Die Spielberichte der E-Jugend Saison 2018/19:

 

16. Punktspiel   TSV Eintracht Lützen   vs.  VfB Großgörschen  5 : 1 (0 : 1)

 

       vs.       

1. Halbzeit: Die erste Halbzeit war eine Katastrophe, nach Fußball sah das nicht aus. Keiner wußte was mit unseren Schützlingen los war. Es gab zwar ein paar Torchancen unsererseits aber diese wurden nicht genutzt. Es lief absolut nichts zusammen. Auch Großgörschen kam zu einigen Torabschlüssen, die Manuel alle abwehren konnte. Aber kurz vor dem Halbzeitpfiff gab es ein Handspiel in unserem Strafraum und Großgörschen nutzte den Handelfmeter zur 1:0 Pausenführung.

2. Halbzeit: Jetzt wachte unsere Mannschaft auf, konnte in der 29. Minute durch Leonard ausgleichen. Weiter ging es mit drei Toren innerhalb von zwei Minuten für uns. Hannes brachte uns in Führung Leon legte nach und erneut Hannes drehten das Spiel auf 4:1 für uns. Der Trainer wechselte jetzt und das Spiel beruhigte sich erst einmal. Mit den sicheren Vorsprung waren wir dem nächsten Sieg einen großen Schritt vorann gekommen. Von den Gästen aus Großgörschen kam jetzt keine große Gefahr mehr. Den letzten Treffer zum 5:1 Endstand erzielte Leon. Mit der zweiten Halbzeit konnte dann die Mannschaft, die Trainer und der Anhang zufrieden sein.

es spielten:  Manuel Bui, Leonie-Jolie Opolka, Leon Hristrov, Hannes Flohr, Matteo Theile, Leonard Weiß, Jannis Wolf, Finn Magnus Franz, Luca Börner, Alexander Kokorev, Lucie Fabienne Jauck

 

Tore: 1:0 Güttel (25. Min.); 1:1 Leonard Weiß (29. Min.); 1:2 Hannes Flohr (31. Min.); 1:3 Leon Hristov (32. Min.); 1:4 Hannes Flohr  (33. Min.); 1:5 Leon Hristov (50. Min.)

 

Bericht: R. Stark

15. Punktspiel    SV Mertendorf   vs.   TSV Eintracht Lützen   3 : 3 (2 : 1)

 

       vs.       

Bericht: Heute fuhr die Mannschaft nach Mertendorf die mit 7 Punkten Vorsprung in der Tabelle vor uns stehen. Wir legten los wie die Feuerwehr. Bereits in der 3. Minute brachte uns Leonard mit 1:0 in Führung. Bis zur 10. Minute konnten wir nach Ecken und tollen Angriffszügen viele Chancen erarbeiten. Leider nutzen wir die Gelegenheiten nicht, konnten somit kein zweites Tor nachlegen. Dann drehte sich das Spiel, Mertendorf bekam ein paar Ecken zugesprochen und in der 15. Minute viel der Ausgleich. Manuel sein Abstoß landete beim Gegner und der fackelte nicht lange und schoß den Ball ins Tor. Kurz danach knallte Matteo den Ball an den Pfosten, Pech gehabt. Das Spiel war sehr spannend, es ging hin und her. Jeder wollte das nächste Tor machen und die Mertendorfer gingen noch vor der Pause mit 2:1 in Führung.

In der zweiten Halbzeit drehten wir das Spiel innerhalb von 5 Minuten. Zuerst konnte nach einem Abpraller Leon den Ausgleich erzielen und fünf Minuten später war Hannes zur Stelle, markierte das 3:2 für uns. Die Vorlage kam von Johannis. Wir führten und es waren nur noch 5 Minuten zu spielen. Schaffen wir es den knappen Vorsprung über die Zeit zu bringen? Leider nein denn zwei Minuten vor Schluß schaffte der Gastgeber den erneuten Ausgleich. Der Sieg war zum greifen nah mit mehr Clevernis hätten wir den dritten Saisonsieg feiern können. Trotzdem war es ein Super spannendes Spiel, die Mannschaft hat alles gegeben und ein sehr schönes Auswärtsspiel geboten.

es spielten:  Manuel Bui, Leonie-Jolie Opolka, Leon Hristrov, Hannes Flohr, Matteo Theile, Leonard Weiß, Jannis Wolf, Jonas Tayler Bauer, Tobias Ortlepp,  Lena Kohl, Johannis Lehmann, Finn Magnus Franz

 

Tore: 0:1 Leonard Weiß (3. Min.); 1:1 Keller (15. Min.); 2:1 Kuballa (25. Min.); 2:2 Leon Hristov (40. Min.); 2:3 Hannes Flohr (45. Min.); 3:3 Kuballa (48. Min.)

 

Bericht: R. Stark

14. Punktspiel    NSG Saaletal I   vs.   TSV Eintracht Lützen   9 : 0 (4 : 0)

 

       vs.       

 

es spielten:  Manuel Bui, Ben Tyrell Herrmann, Leon Hristrov, Hannes Flohr, Matteo Theile, Leonard Weiß, Jannis Wolf, Finn Magnus Franz, Neo Tyler Herrmann, Lena Kohl, Jonas Tayler Bauer, Johannis Lehmann

 

Tore: 1:0 Frick (12. Min.); 2:0 Frick (14. Min.); 3:0 Rönnburg (15. Min.); 4:0 Mulic (20. Min.); 5:0 Schmidt (29. Min.); 6:0 Frick (42. Min.); 7:0 Frick (45. Min.); 8:0 Frick(47. Min.); 9:0 Mulic (48. Min.)

 

Bericht: R. Stark

13. Punktspiel    TSV Eintracht Lützen  vs.  TSV Großkorbetha   5 : 4 (3 : 1)

 

       vs.       

Bericht: Heute ging es gegen Großkorbetha und wir rechneten uns etwas aus. Sie stehen einen Platz vor uns in der Tabelle. Die Mannschaft war super drauf, bereits beim Einlaufen merkte man heute versucht sie den zweiten Sieg zu erzielen. Wir übernahmen sofort die Initiative und erarbeiteten einige Torchancen. In der 11. Minute nach einem Eckball von Hannes war Leonard zur Stelle und brachte uns mit 1:0 in Führung. Auch das zweite Tor kurze Zeit später ging auf das Konto von Leonard nach Pass von Matteo. Kurz danach das nächste Tor für uns. Dieses mal war Hannes der Vollstrecker nach Vorlage von Leon. Ein schöner 3:0 Vorsprung, so kann es weitergehen. Doch danach wurde Großkorbetha stärker und erzielte noch vor der Pause den Anschlußtreffer. Mit 3:1 ging es in die Pause.

In der zweiten Hälfte konnten wir kurz nach wieder Anpfiff auf 4:1 durch Hannes erhöhen, die Vorlage kam wieder von Leon. Wir sahen wie der sichere Sieger aus. Aber ab der 28. Minute kippte das Spiel, Großkorbetha wurde stärker. Durch ungenaues Zuspiel vermasselten wir viele Bälle und schon wurde es wieder spannend. Innerhalb von 2 Minuten erzielten sie zwei Tore und kamen wieder heran. Die Mannschaft kämpfte aber weiter und wurde belohnt mit dem 5. Treffer. Matteo, aus unserer F-Jugend, war der glückliche Torschütze nach Zuspiel von Hannes. Trotzdem kam Großkorbetha noch einmal mit einem weiteren Tor heran, aber dabei blieb es bis zum Schluß. Die Kids haben sich belohnt und konnten sich über den zweiten Sieg freuen.

Fazit: Es war wieder mal ein spannendes Spiel, am Ende konnten sich unsere Kinder über den Sieg freuen und sind anschließend zu Leons Vater ins griechische Restaurant eingeladen wurden,  vielen Dank dafür.

es spielten:  Manuel Bui, Ben Tyrell Herrmann, Matteo Theile, Leonard Weiß, Jannis Wolf, Finn Magnus Franz, Leon Hristrov, Hannes Flohr, Lena Kohl, Leonie-Jolie Opolka, Johannis Lehmann, Jonas Tayler Bauer

 

Tore: 1:0 Leonard Weiß (11. Min.); 2:0 Leonard Weiß (13. Min.); 3:0 Hannes Flohr (17. Min.); 3:1 Kitsche (24. Min.); 4:1 Hannes Flohr (28. Min.); 4:2 Störer (31. Min.); 4:3 Kitsche (32. Min.); 5:3 Matteo Theile (37. Min.); 5:4 Uhlemann (40. Min.)

 

Bericht: R. Stark

12. Punktspiel JFV Weißenfels I   vs.  TSV Eintracht Lützen   3 : 0 (3 : 0)

 

       vs.       

Bericht: Nach der hohen Niederlage vor einer Woche zu Hause gegen Langendorf wollte die Mannschaft zeigen das sie besser Fußball spielen können. Mußten aber feststellen das die Weißenfelser von Beginn an sehr viel Druck machten und uns in die eigene Hälfte drängte. In der zweiten Minute Pfostenschuß von JFV, vierte Minute das 1:0 und so ging es weiter bis zur elften Minute weitere Riesenchancen für die Gastgeber. Manuel mußte mehrfach sein Können zeigen und verhinderte weitere Tore. Endlich ab der 15. Minute tauchen wir auch mal vor dem gegnerischen Tor auf. Aber immer diese Fehlpässe, wo wir den Ball zum Gegner spielten hemmten unseren Spielfluß. Nach Vorlage von Hannes zu Leonardt kommt aber nicht mehr an den Ball heran. Das war eine Chance zum Ausgleich. Dann eine umstrittene Szene in der 21. Minute. Ist der Ball im Tor, der Schiedsrichter konnte es nicht richtig einsehen, gibt aber das Tor und es steht 2:0 für JFV. Die nächste Szene passiert in der Nachspielzeit der ersten Hälfte. Da gelingt dem Gastgeber das 3. Tor im Spiel, die Vorentscheidung.

Nach einer Pause ging es weiterund die Mannschaft hat sich noch nicht aufgegeben. Dem Torwart der Weißenfelser unterläuft ein Fehler und Hannes kommt somit frei zum Schuß. Er schießt den Ball dem Torwart in die Arme somit Chance vergeben. Das Spiel geht hin und her, viele Chancen für den Gastgeber aber auch Lucy hat eine Möglichkeit zum Ehrentreffer. In der 40. Minute ist das Glück auf unserer Seite der Ball landet am Pfosten. Es bleibt bis zum Schluß bei diesem Ergebnis. Die Mannschaft hat gekämpft und in der zweiten Halbzeit kein Gegentor erhalten. Darauf sollten sich die Spieler Aufbauen, das man entsprechend ihren Möglichkeiten und bessere Chancenverwertung auch Spiele gewinnen kann.

es spielten:  Manuel Bui, Ben Tyrell Herrmann, Leonard Weiß, Jannis Wolf, Finn Magnus Franz, Leon Hristrov, Hannes Flohr, Lucy Fabienne Jauck, Tobias Ortlepp, Johannis Lehmann

 

Tore: 1:0 White (4. Min.); 2:0 White (21. Min.); 3:0 Sturm (25. Min.)

 

Bericht: R. Stark

11. Punktspiel TSV Eintracht Lützen  vs. GW Langendorf I    0 : 9 (0 : 6)

 

       vs.       

 

es spielten:  Manuel Bui, Ben Tyrell Herrmann, Leonard Weiß, Jannis Wolf, Finn Magnus Franz, Leon Hristrov, Lucy Fabienne Jauck, Leonie-Jolie Opolka, Alexander Kokorev, Tobias Ortlepp, Johannis Lehmann

 

Tore: 0:1 Schlesiger (2. Min.); 0:2 Wolter (6. Min.); 0:3 Schlesiger (13. Min.); 0:4 Menzer (14. Min.); 0:5 Heil (20. Min.); 0:6 Wolter (21. Min.); 0:7 Heil (40. Min.); 0:8 Rotter (43. Min.); 0:9 Viehweger (47. Min.)

 

Bericht: R. Stark

10. Punktspiel   GW Langendorf II vs. TSV Eintracht Lützen   6 : 1 (3 : 1)

 

       vs.       

Vorschau: Nun beginnt die Rückrunde, wir mußten gleich auswärts antreten und reisten nach Langendorf zur zweiten Mannschaft. Sie sind fast durchgängig ein Jahr jünger aber standen vor der Partie auf einen hervorragenden 3. Platz. Die Langendorfer haben das Glück das sie mit beiden Mannschaften über einen hervorragenden Jahrgang verfügen, denn die 1. Vertretung ist sogar Tabellenführer.

1. Hälfte: Los ging es und wir waren sofort in der Defensive. Bereits der erste Eckball in der zweiten Minute für die Gastgeber, der aber nichts einbrachte. Eine Minute später die nächste Möglichkeit aber Manuel in unserem Tor kann klären. Dann der erste Angriff von uns über die rechte Seite, die grün-weißen klären. Dann passiert es, in der 6. Minute geht Langendorf mit 1:0 in Führung. Sie drücken weiter und schnüren uns in unsere Hälfte. Folge das 2:0 in der 9. Minute. Wir lassen uns aber noch nicht unterkriegen, können uns befreien und nach 13. Minuten die erste Torchance durch Hannes. In der 17. Minute große Freude bei unserem Anhang. Leon gelingt nach einem Torwartfehler der Anschlußtreffer. Noch vor der Halbzeitpause schafft es Langendorf wieder den alten Abstand herzustellen. Mit einem 3:1 Rückstand geht es in die Halbzeitpause.

2. Hälfte: In der zweiten Hälfte das gleiche Bild, Langendorf ist dominant und hat viele Chancen das Ergebnis zu erhöhen. Durch ständige Ballverluste kommen wir nicht vor das Tor der Gastgeber. Wir können uns bei Manuel bedanken das es zum Anfang der zweiten Hälfte keine weiteren Treffer gibt. Aber dann belohnen sich doch die Langendorfer mit 2 weiteren Toren in der 34. und 40. Minute. Das Spiel ist  entschieden obwohl wir noch eine Riesenmöglichkeit durch Hannes haben. Er läuft allein auf dem Torwart zu, sein Schuß geht am Torwart vorbei und landet am Pfosten. Wir haben kein Glück den zweiten Treffer zu markieren und müssen noch kurz vor Schluß ein weiteres Tor hinnehmen. Mit 6:1 endet die Partie für die zweite Vertretung der Langendorfer. Da ihre 1. Mannschaft verliert übernehmen sie sogar die Tabellenspitze.

es spielten:  Manuel Bui, Johannis Lehmann, Ben Tyrell Herrmann, Neo Tyler Herrmann, Leonard Weiß, Finn Magnus Franz, Leon Hristrov, Hannes Flohr, Lucy Fabienne Jauck, Leonie-Jolie Opolka

 

Tore: 1:0 Wolter (6. Min.); 2:0 Wolter (9. Min.); 2:1 Leon Hristov (17. Min.); 3:1 Hauer (22. Min.); 4:1 Peix (34. Min.); 5:1 Wolter (40. Min.); 6:1 Harnisch (48. Min.)

Bericht: R. Stark

Hallenturnier am 24.02.2019 in Braunsbedra

Teilnehmer

Spielergebnisse:

Spiel-Nr.

Mannschaft 1

Mannschafts 2

Ergebnis

1

JSG Geiseltal

SV BW Farnstädt 1921

2 : 0

2

SV Großgräfendorf

SV Zöschen 1912

2 : 1

3

TSV Eintracht Lützen

SV Merseburg 99

1 : 4

4

Turbine Halle

SV GW Langeneichstädt

3 : 0

5

SV Großgräfendorf

JSG Geiseltal

0 : 1

6

SV Merseburg 99

SV BW Farnstädt 1921

1 : 0

7

SV Zöschen 1912

Turbine Halle

1 : 4

8

SV GW Langeneichstädt

TSV Eintracht Lützen

0 : 0

9

JSG Geiseltal

SV Merseburg 99

0 : 5

10

Turbine Halle

SV Großgräfendorf

2 : 1

11

SV BW Farnstädt 1921

SV GW Langeneichstädt

2 : 0

12

TSV Eintracht Lützen

SV Zöschen 1912

0 : 2

13

Turbine Halle

JSG Geiseltal

1 : 1

14

SV GW Langeneichstädt

SV Merseburg 99

1 : 4

15

SV Großgräfendorf

TSV Eintracht Lützen

3 : 0

16

SV Zöschen 1912

SV BW Farnstädt 1921

2 : 0

17

JSG Geiseltal

SV GW Langeneichstädt

5 : 2

18

TSV Eintracht Lützen

Turbine Halle

0 : 4

19

SV Merseburg 99

SV Zöschen 1912

5 : 1

20

SV BW Farnstädt 1921

SV Großgräfendorf

0 : 2

21

TSV Eintracht Lützen

JSG Geiseltal

2 : 2

22

SV Zöschen 1912

SV GW Langeneichstädt

3 : 2

23

Turbine Halle

SV BW Farnstädt 1921

2 : 0

24

SV Großgräfendorf

SV Merseburg 99

2 : 2

25

SV Zöschen 1912

JSG Geiseltal

0 : 0

26

SV BW Farnstädt 1921

TSV Eintracht Lützen

1 : 2

27

SV GW Langeneichstädt

SV Großgräfendorf

0 : 3

28

SV Merseburg 99

Turbine Halle

0 : 0

 

Die Mannschaft bei der Siegerehrung

Abschlusstabelle:

Gruppe A

Logo

Pkt. 

Tore

Diff.

1. SV Merseburg 99

17

21:5

+16

2. Turbine Halle

17

16:3

+13

3. SV Großgräfendorf

 

13

13:6

+7

4. JSG Geiseltal

 

12

11:10

+1

5. SV Zöschen 1912

 

10

10:13

-3

6. TSV Eintracht Lützen

 

5

5:16

-11

7. SV BW Farnstädt 1921

 

3

3:11

-8

8. SV GW Langeneichstädt

 

1

5:20

-15

 

wir spielten mit : hinten von links: Trainer Christian Völker, Fynn Magnus Franz, Hannes Flohr (1 Tor), Leon Hristov

sitzend von links: Leonard Weiß (3 Tore), Timon Lübeck, Jannis Wolf (1 Tor), Lucy Fabienne Jauck

liegend von links: Manuel Bui, Alexander Kokorev

 

Bericht: Ch. Völker / R. Stark

Hallenturnier am 10.02.2019 in Groitzsch

Teilnehmer

     

    

Ergebnisse Gruppenspiele:

Spiel-Nr.

Gr.

Mannschaft 1

Mannschafts 2

Ergebnis

1

A

SG Regis/Serbitz

SG Profen Elstertrebnitz

2 : 2

2

A

TSV Eintracht Lützen

SG Schmölln

0 : 2

3

B

SG Auligk/Groitzsch

ASV Wintersdorf

1 : 0

4

B

SV BW Deutzen

SV Kretzschau

0 : 2

5

A

SG Regis/Serbitz

TSV Eintracht Lützen

1 : 0

6

A

SG Profen Elstertrebnitz

SG Schmölln

3 : 5

7

B

SG Auligk/Groitzsch

SV BW Deutzen

2 : 0

8

B

ASV Wintersdorf

SV Kretzschau

0 : 1

9

A

SG Schmölln

SG Regis/Serbitz

1 : 1

10

A

SG Profen Elstertrebnitz

TSV Eintracht Lützen

3 : 0

11

B

SV Kretzschau

SG Auligk/Groitzsch

0 : 2

12

B

ASV Wintersdorf

SV BW Deutzen

5 : 0

 

Abschlusstabellen Vorrunde:

Gruppe A

Pkt. 

Tore

Diff.

1. SG Schmölln

7

8:4

+4

2. SG Regis/Serbitz

5

4:3

+1

3. SG Profen Elstertrebnitz

4

8:7

+1

4. TSV Eintracht Lützen

0

0:6

-6

 

Gruppe B

Pkt. 

Tore

Diff.

1. SG Auligk/Groitzsch

9

5:0

+5

2. SV Kretzschau

6

3:2

+1

3. ASV Wintersdorf

3

5:2

+3

4. SV BW Deutzen

0

0:9

-9

 

Spiele Endrunde

1. Halbfinale

SG Schmölln  - SV Kretzschau

3:0

2. Halbfinale

SG Auligk/Groitzsch - SG Regis/Serbitz

2:1 n.9m

Spiel um Platz 7

TSV Eintracht Lützen - SV BW Deutzen

2:0

Spiel um Platz 5

SG Profen Elstertrebnitz - ASV Wintersdorf

2:3

Spiel um Platz 3

SG Regis/Serbitz - SV Kretzschau

0:1

Finale

SG Schmölln - SG Auligk/Groitzsch

2:1

 

Abschlußtabelle:

Platz

Mannschaft

Logo

1. Platz

SG Schmölln

2. Platz

SG Auligk/Groitzsch

 

3. Platz

SV Kretzschau

 

4. Platz

SG Regis/Serbitz

 

5. Platz

ASV Wintersdorf

6. Platz

SG Profen/Elstertrebnitz

 

7. Platz

TSV Eintracht Lützen

 

8. Platz

SV BW Deutzen

 

        

wir spielten mit : hinten von links: Christian Völker, Lena Kohl, Leonie Opolka, Timon Lübeck, Fynn Magnus Franz, Jonas Taylor Bauer, Leon Hristov, Co-Trainer Frank Lehmann

vorn von links: Leonard Weiß (1 Tor), Niklas Naundorf, Alexander Kokorev (1 Tor)

 

Bericht: R. Stark

Hallenturnier am 27.01.2019 in Leuna

Teilnehmer

                

Ergebnisse:

Spiel-Nr.

Mannschaft 1

Mannschafts 2

Ergebnis

1

TSV Leuna 1919

TSV Eintracht Lützen

0 : 0

2

NSG Saaletal

SV Eintracht Gröbers

3 : 1

3

SV 1916 Beuna

TSV 1893 Großkorbetha

4 : 1

4

TSV Leuna 1919

SV Zöschen 1912

1 : 1

5

TSV Eintracht Lützen

NSG Saaletal

1 : 1

6

SV Eintracht Gröbers

SV 1916 Beuna

0 : 3

7

TSV 1893 Großkorbetha

SV Zöschen 1912

0 : 1

8

TSV Leuna 1919

NSG Saaletal

1 : 1

9

TSV Eintracht Lützen

SV Eintracht Gröbers

1 : 2

10

SV 1916 Beuna

SV Zöschen 1912

0 : 1

11

NSG Saaletal

TSV 1893 Großkorbetha

2 : 1

12

TSV Eintracht Lützen

SV 1916 Beuna

0 : 4

13

TSV Leuna 1919

SV Eintracht Gröbers

2 : 1

14

TSV Eintracht Lützen

SV Zöschen 1912

0 : 3

15

NSG Saaletal

SV 1916 Beuna

1 : 1

16

SV Eintracht Gröbers

TSV 1893 Großkorbetha

0 : 3

17

TSV Leuna 1919

SV 1916 Beuna

3 : 0

18

TSV Eintracht Lützen

TSV 1893 Großkorbetha

1 : 2

19

SV Eintracht Gröbers

SV Zöschen 1912

0 : 0

20

TSV Leuna 1919

TSV 1893 Großkorbetha

2 : 0

21

NSG Saaletal

SV Zöschen 1912

0 : 1

 

Bilder von den Spielen

 

Abschlusstabelle:

Gruppe A

Logo

Pkt. 

Tore

Diff.

1. SV Zöschen 1912

14

7:1

+6

2. TSV Leuna 1919

 

12

9:3

+6

3. SV 1916 Beuna

10

12:6

+6

4. NSG Saaletal

 

9

8:6

+2

5. TSV 1893 Großkorbetha

 

6

7:10

-3

6. SV Eintracht Gröbers

 

4

4:12

-8

7. TSV Eintracht Lützen

 

2

3:12

-9

wir spielten mit:

Manuel Bui, Jannis Peter Wolf, Leonard Weiß (1 Tor), Alexander Kokorev (1 Tor), Fynn Magnus Franz, Leonie Opolka, Luca Börner, Lucy Fabienne Jauck, Hannes Flohr (1 Tor)

 

Bericht: Ch. Völker / R. Stark

Hallenturnier am 26.01.2019 in Zorbau

Teilnehmer

          

Ergebnisse:

Spiel-Nr.

Mannschaft 1

Mannschafts 2

Ergebnis

1

SV Blau-Weiß Zorbau I

1. FC Zeitz

4 : 0

2

TSV Eintracht Lützen

ZFC Meuselwitz

0 : 5

3

SV Blau-Weiß Zorbau II

SSV Markranstädt

2 : 4

4

SV Blau-Weiß Zorbau I

TSV Eintracht Lützen

8 : 0

5

1. FC Zeitz

SV Blau-Weiß Zorbau II

4 : 5

6

ZFC Meuselwitz

SSV Markranstädt

5 : 2

7

SV Blau-Weiß Zorbau I

SV Blau-Weiß Zorbau II

3 : 3

8

1. FC Zeitz

ZFC Meuselwitz

1 : 4

9

SSV Markranstädt

TSV Eintracht Lützen

6 : 0

10

ZFC Meuselwitz

SV Blau-Weiß Zorbau II

2 : 1

11

SV Blau-Weiß Zorbau I

SSV Markranstädt

3 : 0

12

1. FC Zeitz

TSV Eintracht Lützen

5 : 2

13

SV Blau-Weiß Zorbau I

ZFC Meuselwitz

3 : 3

14

TSV Eintracht Lützen

SV Blau-Weiß Zorbau II

0 : 3

15

1. FC Zeitz

SSV Markranstädt

2 : 7

 

Abschlusstabelle:

Gruppe A

Logo

Pkt. 

Tore

Diff.

1. ZFC Meuselwitz

13

19:7

+12

2. SV Blau-Weiß Zorbau I

11

21:6

+15

4. SSV Markranstädt

9

19:12

+7

4. SV Blau-Weiß Zorbau II

 

7

11:16

-5

5. 1. FC Zeitz

 

3

12:22

-10

6. TSV Eintracht Lützen

 

0

2:27

-25

wir spielten mit:

Manuel Bui, Jannis Peter Wolf, Alexander Kokorev, Ben Tyrell Herrmann, Neon Tyler Herrmann, Leon Hristov (1 Tor), Leonard Weiß (1 Tor), Tobias Ortlepp, Johannis Lehmann

 

Bericht: Ch. Völker / R. Stark

Hallenturnier am 12.01.2019 in Halle

Teilnehmer

            

Ergebnisse:

Spiel-Nr.

Mannschaft 1

Mannschafts 2

Ergebnis

1

Turbine Halle (rot)

SG Wittenberg/Reinsdorf

0 : 0

2

TSV Eintracht Lützen

Arminia Magdeburg

0 : 4

3

NSG Saaletal

Turbine Halle (blau)

1 : 2

4

TSV Eintracht Lützen

Turbine Halle (rot)

0 : 3

5

Turbine Halle (blau)

SG Wittenberg/Reinsdorf

0 : 1

6

Arminia Magdeburg

NSG Saaletal

6 : 0

7

Turbine Halle (rot)

Turbine Halle (blau)

2 : 0

8

NSG Saaletal

TSV Eintracht Lützen

0 : 0

9

SG Wittenberg/Reinsdorf

Arminia Magdeburg

1 : 3

10

NSG Saaletal

Turbine Halle (rot)

0 : 2

11

Arminia Magdeburg

Turbine Halle (blau)

5 : 0

12

TSV Eintracht Lützen

SG Wittenberg/Reinsdorf

1 : 1

13

Arminia Magdeburg

Turbine Halle (rot)

0 : 0

14

SG Wittenberg/Reinsdorf

NSG Saaletal

1 : 2

15

Turbine Halle (blau)

TSV Eintracht Lützen

0 : 0

 

Kurzbericht: Haben leider die ersten zwei Spiele verschlafen gegen die stärksten Mannschaften im Turnier. Damit sind wir schlecht ins Turnier gestartet. Haben uns dann gefangen und kein Spiel mehr verloren. Aber es reichte nur zu drei Unentschieden und somit zum 6. Platz. Bei zwei Spielen war mehr drin sogar ein Sieg.

Es geht weiter und im nächsten Turnier besteht die Möglichkeit bei einer Leistungssteigerung es erfolgreicher zu machen.

 

Abschlusstabelle:

Gruppe A

Logo

Pkt. 

Tore

Diff.

1. Arminia Magdeburg

13

18:1

+17

2. Turbine Halle (rot)

 

11

7:0

+7

3. SG Wittenberg/Reinsdorf

5

4:6

-2

4. Turbine Halle (blau)

 

4

2:9

-7

5. NSG Saaletal

 

4

3:11

-8

6. TSV Eintracht Lützen

 

3

1:8

-7

 

Manuel wurde in das Dream Team des Turniers gewählt

wir spielten mit:

von links: Trainer Christian Völker, Leon Hristov, Alexander Kokorev, Jannis Wolf, Leonie Opolka, Fynn Magnus Franz, Hannes Flohr (1 Tor), Florian Kupka, Johannis Lehmann, Leonard Weiß, Co-Trainer Frank Lehmann; liegend: Manuel Bui

 

Bericht: Ch. Völker / R. Stark

Zwischenrunde HKM am 15.12.2018  in Naumburg

Teilnehmer

           

Zwischenrunde E-Jugend Staffel 1

Ergebnisse

Spiel-Nr.

Mannschaft 1

Mannschafts 2

Ergebnis

1

JSG Freyburg/Bad Kösen

TSV Eintracht Lützen

3 : 0

2

1. FC Zeitz I

SV Mertendorf

3 : 0

3

JFV Weißenfels I

JSG Freyburg/Bad Kösen

3 : 3

4

TSV Eintracht Lützen

1. FC Zeitz I

0 : 3

5

SV Mertendorf

JFV Weißenfels I

1 : 1

6

JSG Freyburg/Bad Kösen

1. FC Zeitz I

2 : 0

7

JFV Weißenfels I

TSV Eintracht Lützen

2 : 0

8

SV Mertendorf

JSG Freyburg/Bad Kösen

0 : 5

9

1. FC Zeitz I

JFV Weißenfels I

2 : 2

10

TSV Eintracht Lützen

SV Mertendorf

1 : 2

 

Abschlußtabelle

 

Platz

Mannschaft

Logo

Punkte

Tore

Differenz

1. Platz

JSG Freyburg/Bad Kösen

10

13:3

+10

2. Platz

1. FC Zeitz I

 

7

8:4

+4

3. Platz

JFV Weißenfels I

6

8:6

+2

4. Platz

SV Mertendorf

 

4

3:10

 -7

5. Platz

TSV Eintracht Lützen

0

1:10

 -9

 

unser Mannschaft:

hinten von links: Neo Tyrell Herrmann, Leonie Opolka, Lucy Fabienne Jauck, Johannis Lehmann, Leon Hristov, Trainer Christian Völker

vorn von links: Alexander Kokorev, Florian Kupka, Fynn Magnus Franz, Leonard Weiß, Ben Tyler Herrmann

liegend: Manuel Bui

 

Bericht: Ch. Völker / R. Stark

Weihnachtsfeier im Nova Eventis in Günthersdorf

Unsere diesjährige Weihnachtsfeier führte uns nach Günthersdorf in den Kletterpark Nov Eventis. Alle hatten ein riesigen Spaß und konnten beim Klettern ihren Mut beweisen. Nach dem Ankleiden und der Einweisung von der Teammanagerin konnte es endlich losgehen.

 

Danach ging es noch zu McDonalds zur Stärkung. Als Belohnung für den Erfolg bei den Hallenmasters spendierte der Trainer das Essen. Somit ging ein erlebnisreicher Tag zu Ende. Wie man auf den Bildern sieht waren alle dabei und hatten einen Super Spaß.

Alle Bilder von diesem erlebnisreichen Tag

kann man hier anschauen.

 

Essen im Griechischen Restaurant "Olympia" in Lützen

Wir waren zum Mittagessen bei Leons Vati eingeladen und vorher hatten wir noch Mal ordentlich trainiert. Dies war ein gemütlicher Ausklang der Hinrunde mit unserem Erfolg bei den Hallenmasters.

Vorrunde HKM am 08.12.2018  in Zeitz

Teilnehmer

           

Vorrunde E-Jugend Staffel 3

Ergebnisse

Spiel-Nr.

Mannschaft 1

Mannschafts 2

Ergebnis

1

Grün-Weiß Langendorf

TSV Eintracht Lützen

0 : 3

2

SG Profen/Elstertrebnitz

VfB Großgörsch./Räpitz

0 : 0

3

Hohen./Teuch./Nessa II

NSG Saaletal II

3 : 3

4

SG Profen/Elstertrebnitz

Grün-Weiß Langendorf

0 : 4

5

NSG Saaletal II

TSV Eintracht Lützen

1 : 1

6

VfB Großgörsch./Räpitz

Hohen./Teuch./Nessa II

0 : 1

7

Grün-Weiß Langendorf

NSG Saaletal II

5 : 1

8

Hohen./Teuch./Nessa II

SG Profen/Elstertrebnitz

2 : 0

9

TSV Eintracht Lützen

VfB Großgörsch./Räpitz

2 : 0

10

Hohen./Teuch./Nessa II

Grün-Weiß Langendorf

2 : 1

11

VfB Großgörsch./Räpitz

NSG Saaletal II

0 : 2

12

SG Profen/Elstertrebnitz

TSV Eintracht Lützen

1 : 1

13

VfB Großgörsch./Räpitz

Grün-Weiß Langendorf

0 : 4

14

TSV Eintracht Lützen

Hohen./Teuch./Nessa II

1 : 0

15

NSG Saaletal II

SG Profen/Elstertrebnitz

4 : 1

 

Spielberichte

1. Spiel                                                        

 SV Grün-Weiß Langendorf       vs.     TSV Eintracht Lützen   0:3

 

Bereits im 1. Spiel hatten wir den Turnierfavoriten als Gegner, die Langendorfer führen die Punktspieltabelle souverän an. Deswegen gingen wir unbekümmert in das Spiel, waren aber von Anfang an hellwach und kamen gut ins Spiel. Innerhalb von 3 Minuten gelangen uns 3 Tore durch Leonard (4'), Ben (5') und Leon (7'). Nach Abpfiff war die Sensation perfekt und wir hatten die Langendorfer geschlagen, Wahnsinn.

2. Spiel                                                        

   NSG Saaletal II          vs.        TSV Eintracht Lützen   1:1

 

Im zweiten Spiel ging es gegen die zweite Mannschaft von NSG Saaletal. Sie spielen in der anderen Staffel und stehen auf den 6. Tabellenplatz. Nach dem großen Auftakterfolg wollte die Mannschaft natürlich auch den nächsten Sieg in diesem Spiel einfahren. Dieses Mal gerieten wir mit 0:1 in Rückstand, doch die Mannschaft zeigte Moral und konnte durch Hannes zum 1:1 ausgleichen. Fast wäre noch 10 Sekunden vor Spielende das Siegtor für uns gelungen. Wir vergaben diese Möglichkeit und trennten uns mit einem Unentschieden vom Gegner

3. Spiel                                                        

  TSV Eintracht Lützen    vs.      SpG Großgörschen/Räpitz   2:0

 

Nun ging es wieder gegen eine Mannschaft aus unserer Staffel. In den Punktspielen  konnten wir einen Sieg gegen die SpG erreichen und stehen in der Tabelle davor. Wenn wir erfolgreich sein sollten haben wir sogar Chancen in die Zwischenrunde der HKM einzuziehen. Konzentriert ging die Mannschaft das Spiel an und stürmte wie die Feuerwehr los. Nach zahlreichen nicht genutzten Chancen war es dann aber in der 6. Minute soweit. Hannes war wieder zur Stelle und brachte uns mit 1:0 in Führung. Zwei Minuten später erhöhte Leonard auf 2:0, das war die Vorentscheidung. Mit dem zweiten Sieg und einem Unentschieden waren wir noch ungeschlagen. Langsam träumte man von einem Weiterkommen, aber es waren noch 2 Spiele zu bestreiten.

4. Spiel                                                        

  SV Profen/Elstertrebnitz    vs.     TSV Eintracht Lützen   1:1

 

Im vorletztem Spiel war der Gegner die SpG Profen/Elstertrebnitz, für uns ein unbekannter Gegner. Wir wollten weiter erfolgreich bleiben und gingen mit viel Bewusstsein in dieses Match. Nach der Hälfte der Spielzeit gelang uns der Führungstreffer erneut durch Hannes der einen sehr guten Tag erwischt hatte. Leider gelang uns nicht den knappen Vorsprung über die Zeit zu retten. In der 8. Minute mußten wir den Ausgleich hinnehmen waren aber weiter noch ohne Niederlage.

5. Spiel                                                        

  Eintracht Lützen   vs.      HHM./Teuchern/Nessa  1:0

 

Nun ging es im letzten Spiel um alles, wir waren noch Ungeschlagen und hatten bisher 8 Punkte erreicht. Unser Gegner lag bisher bei 10 Punkten und da die Langendorfer ihr letztes Spiel klar mit 4:0 gewonnen sowie 9 Punkte auf ihrem Konto hatten hieß es für uns nur ein Sieg bringt uns in die Zwischenrunde. Schweres Unterfangen aber die Mannschaft war gewillt auch das letzte Spiel erfolgreich abzuschließen. Sie begann furios, denn nach 10 Sekunden klingelte es im Kasten vom Gegner, Torschütze Hannes. Nun hieß es noch fast 10 Minuten das Ergebnis zu Halten bzw. Auszubauen. Weitere Tore gelangen uns nicht aber wir mußten auch keins mehr einstecken. Durch diesen Sieg schafften wir die Sensation und erreichten als Tabellenerster die nächste Runde. Wir wünschen viel Erfolg am 15.12. dann in Naumburg.

Abschlußtabelle

 

Platz

Mannschaft

Logo

Punkte

Tore

Differenz

1. Platz

TSV Eintracht Lützen

11

8:2

+6

2. Platz

Hohenmölsen/Teuchern/

Nessa II

 

10

8:5

+3

3. Platz

Grün-Weiß Langendorf I

9

14:6

+8

4. Platz

NSG Saaletal II

 

11:10

 +1

5. Platz

SG Profen/Elstertrebnitz

 

2:11

 -9

6. Platz

VfB Großgörschen/SG Räpitz

 

0:9 

 -9

 

unser Mannschaft:

hinten von links: Ben Tyrell Herrmann (1 Tor), Trainer Frank Lehmann, Neon Tyler Herrmann, Florian Kupka, Johannis Lehmann, Leonie Opolka, Leonard Weiß (2 Tore), Alexander Kokorev, Ben Hristov (1 Tor), Trainer Christian Völker

vorn von links: Manuel Bui, Hannes Flohr (4 Tore)

 

Bericht: Ch. Völker / R. Stark

Trikotaktion von SAW

Heute am 15.11. war es soweit von Rondo Kaffee kam Frau Volgmann und von Radio SAW Frau Bols zur Trikotübergabe in die Sporthalle nach Lützen. Was war im Vorfeld passiert? Im Oktober hatten wir uns mit 4 Mannschaften an der Aktion von Radio SAW beworben. Das Los sollte entscheiden aber es gab noch ein Hindernis zu überwinden. Es wurde 2x am Tag gelost und im Radio der Gewinner verkündet. Dann hieß es schnell zu sein und innerhalb einer Stunde sich bei Radio SAW zu melden, damit der Gewinnanspruch nicht verloren geht. Nun war unsere E-Jugend der glückliche Gewinner, aber der Trainer Christian war zu der Zeit nicht in Deutschland. Rainer sprang ein und nach 10 Minuten rief er beim Radiosender an. Dadurch waren die Bedingungen erfüllt. Ein kleines Interview für den Sender war noch erforderlich und danach konnten wir uns über den Gewinn freuen. Nun mußte die Bestellliste ausgefüllt werden und nach einer kurzen Lieferzeit kam es nun zum Termin. Dazu ein paar Bilder von der Übergabe in Lützen.

Ben und Neo zeigen die neuen Trikots

 

Es gab noch ein paar Geschenke die Lucy und Lena zeigen

Christian beim Interview mit Frau Bols (Radio SAW)

Die glückliche Mannschaften mit den Trikots

9. Punktspiel    TSV Eintracht Lützen  vs.   JFV Weißenfels II   2 : 6 (0 : 3)

 

       vs.       

es spielten:  Manuel Bui, Leonie Opolka, Johannis Lehmann, Leonard Weiß, Finn Magnus Franz, Leon Hristrov, Hannes Flohr, Alexander Kokorev, Jannis Peter Wolf, Lucie Fabienne Jauck, Tobias Ortlepp, Jonas Tayler Bauer

 

Tore: 0:1 Schlegel (15. Min.); 0:2 Schlegel (18. Min.); 0:3 Börner (22. Min.); 0:4 Denzin (40. Min.); 1:4 Hannes Flohr (45. Min.); 1:5 Börner (47. Min.); 1:6 Denzin (48. Min.); 2:6 Leonard Weiß (50. Min.)

 

Bericht: R. Stark

8. Punktspiel   SpG Großgörschen/Räpitz  vs. TSV Eintracht Lützen   1 : 3 (1 : 2)

 

       vs.       

es spielten:  Manuel Bui, Johannis Lehmann, Ben Tyrell Herrmann, Neo Tyler Herrmann, Leonard Weiß, Luca Börner, Finn Magnus Franz Leon Hristrov, Hannes Flohr, Alexander Kokorev, Jannis Peter Wolf, Lucie Fabienne Jauck

 

Tore: 0:1 Hannes Flohr (5. Min.); 0:2 Hannes Flohr (9. Min.); 1:2 Tammer (19. Min.); 1:3 Hannes Flohr (35. Min.)

 

Bericht: R. Stark

7. Punktspiel    TSV Eintracht Lützen   vs.  SV Mertendorf  3 : 5  (2 : 3)

 

       vs.       

Bericht folgt !!

es spielten:  Manuel Bui, Johannis Lehmann, Ben Tyrell Herrmann, Neo Tyler Herrmann, Leonard Weiß, Luca Börner, Finn Magnus Franz, Jonas Taylor Bauer, Leon Hristrov, Hannes Flohr, Alexander Kokorev

 

Tore: 0:1 Kuballa (1. Min.); 0:2 Röwer (5. Min.); 1:2 Hannes Flohr (6. Min.); 1:3 Röwer (11. Min.); 2:3 Leonard Weiß (21. Min.); 2:4 Kluge (27. Min.); 2:5 Stahl (46. Min.); 3:5 Luca Börner (48. Min.)

 

Bericht: R. Stark

6. Punktspiel    TSV Großkorbetha   vs.   TSV Eintracht Lützen   4 : 0  (1 : 0)

 

       vs.       

es spielten:  Manuel Bui, Johannis Lehmann, Ben Tyrell Herrmann, Neo Tyler Herrmann, Leonard Weiß, Lucy Fabienne Jauck, Luca Börner, Finn Magnus Franz, Jonas Taylor Bauer, Leon Hristrov, Hannes Flohr, Alexander Kokorev

 

Tore: 1:0 Dunkel (9. Min.); 2:0 Uhlemann (32. Min.); 3:0 Gaubitz (45. Min.); 4:0 Störer (47. Min.)

 

Bericht: Ch. Völker / R. Stark

5. Punktspiel    GW Langendorf I   vs.   TSV Eintracht Lützen   8 : 0  (4 : 0)

 

       vs.       

 

es spielten:  Manuel Bui, Johannis Lehmann, Ben Tyrell Herrmann, Neo Tyler Herrmann, Leonard Weiß, Lucy Fabienne Jauck, Jannis Peter Wolf, Timon Lübeck, Luca Börner, Finn Magnus Franz, Jonas Taylor Bauer

 

Tore: 1:0 Heil (1. Min.); 2:0 Linke (5. Min.); 3:0 Heil (8. Min.); 4:0 Heil (23. Min.); 5:0 Schlesiger (27. Min.); 6:0 Schlesiger (29. Min.); 7:0 Heil (40. Min.); 8:0 Heil (48. Min.)

 

Bericht: Ch. Völker / R. Stark

4. Punktspiel    TSV Eintracht Lützen   vs.   JFV Weißenfels I   0 : 3  (0 : 0)

 

       vs.       

 

es spielten:  Manuel Bui, Johannis Lehmann, Ben Tyrell Herrmann, Leon Hristov, Neo Tyler Herrmann, Hannes Flohr, Lucy Fabienne Jauck, Jannis Peter Wolf, Alexander Kokorev, Luca Börner, Finn Magnus Franz, Jonas Taylor Bauer

 

Tore: 0:1 Kamchen (30. Min.); 0:2 Kamchen (36. Min.); 0:3 Sturm (40. Min.)

 

Bericht: Ch. Völker / R. Stark

3. Punktspiel    TSV Eintracht Lützen   vs.   GW Langendorf II 0 : 5  (0 : 2)

 

       vs.       

es spielten:  Manuel Bui, Johannis Lehmann, Hannes Flohr, Leonard Weiß, Lucy Fabienne Jauck, Jannis Peter Wolf, Johanna Christoph, Alexander Kokorev, Tobias Ortlepp, Timon Lübeck, Florian Kupka

 

Tore: 0:1 Hauer (9. Min.); 0:2 Wolter (14. Min.); 0:3 Bolthe (35. Min.); 0:4 Wolter (37. Min.); 0:5 Wolter (44. Min.)

 

Bericht: Ch. Völker / R. Stark

2. Punktspiel   JFV Weißenfels II   vs.   Eintracht Lützen   6 : 0  (5 : 0)

 

       vs.       

es spielten:  Manuel Bui, Ben Tyrell Herrmann, Neo Tyler Herrmann, Johannis Lehmann, Hannes Flohr, Luca Börner, Leonard Weiß, Lucy Fabienne Jauck, Jannis Peter Wolf, Johanna Christoph

 

Tore: 1:0 Arps (4. Min. Strafstoß); 2:0 Grunert (12. Min.); 3:0 Schlegel (15. Min.); 4:0 Arps  (18. Min.); 5:0 Arps  (22. Min.); 6:0 Arps  (41. Min.)

 

Bericht: Ch. Völker / R. Stark

1. Punktspiel   Eintracht Lützen   vs.  NSG Saaletal  1 : 7  (0 : 3)

 

       vs.       

 

es spielten:  Manuel Bui, Ben Tyrell Herrmann, Neo Tyler Herrmann, Johannis Lehmann, Hannes Flohr, Luca Börner, Lena Kohl, Leonard Weiß, Lucy Fabienne Jauck, Jannis Peter Wolf, Alexander Kokorev, Timon Lübeck,

 

Tore: 0:1 Keil (18. Min.); 0:2 Eigentor (20. Min.); 0:3 Acksteiner (21. Min.); 1:3 Leonard Weiß (30. Min.); 1:4 Keil (32. Min.); 1:5 Frick (37. Min.); 1:6 Mulic (40. Min.); 1:7 Mulic (45. Min.)

 

Bericht: Ch. Völker / R. Stark

Pokalspiel   Eintracht Lützen  vs. SG Hohenmöl./Teuchern/Nessa  0 : 7  (0:5)

 

       vs.       

Bericht folgt !!

es spielten:  Manuel Bui, Ben Tyrell Herrmann, Neo Tyler Herrmann, Johannis Lehmann, Luca Börner, Lena Kohl, Leonard Weiß, Lucy Fabienne Jauck, Jannis Peter Wolf, Alexander Kokorev, Tobias Ortlepp, Timon Lübeck,

 

Tore: 0:1 Heinrich (4. Min.); 0:2 Heinrich (6. Min.); 0:3 Heinig (8. Min.) 0:4 Richter (17. Min.) 0:5 Richter (22. Min.) 0:6 Heinrich (43. Min.) 0:7 Oehler (44. Min.)

 

Bericht: Ch. Völker / R. Stark

 

Spielberichte der E-Jugendmannschaft Saison 2017/18 findet Ihr im Archiv