Die Spielberichte der F-Jugend in der Saison 2017/18:

 

12. Staffelspiel   SC Naumburg II  vs.  Eintracht Lützen  6 : 5 (0:2)

 

     vs.       

Vorschau: Unser 2 Auswärtsspiel stand auf der Tagesordnung. Unser Mannschaft bestand heute aus: Bruno, Tobias, Sara, Pierre, Lina, Richard, Eric und Matteo.

1. Halbzeit: Das Spiel geht los mit folgender Startelf: Bruno im Tor, Abwehr Tobias, Lina und Eric, Sturm Pierre und Matteo. Wir hatten uns heute viel vorgenommen. Das Wetter war perfekt. Alle Kicker waren heiß aufs Spiel. Der Startpfiff ertönte. Wir gingen gleich zur Sache. Pierre und Matteo erspielten sich einige Torchancen und so kam es in der 3 Minute zum 0:1 durch Matteo. Nun kam Sara für Matteo. Sara und Pierre kombinierten vom Strafraum aber durch einen Konter glichen die Gastgeber aus. Unsere Abwehr stand super und verteidigte was sie konnten. Durch einen Standard in der 14. und 17. Minute viel das 2:1 und 3:1 für die Gastgeber, danach war Halbzeit.

 

2. Halbzeit: Wir stellten die Mannschaft um. Matteo mit Eric Sturm, Sarah hinter in die Abwehr mit Tobias und Lina. Nun waren wir am Drücker. Durch super Pässe aus der Abwehr heraus zu Matteo der quer zu Eric legte viel das 3:2. Im direkten Gegenzug das 4:2. Doch wir wollten uns nicht geschlagen geben und gaben 120%. Nun kam Pierre für Eric. Ein super Pass von Bruno zu Matteo der ohne zu zögern in den Lauf zu Pierre spielte und sicher zum 4:3 verkürzte. Es ging hin und her. Die Gegner erhöhten zum 5:3. Doch durch einen Faul an Eric im Strafraum bekamen wir 9m. Eric lies Matteo schießen der zum 5:4 Anschloss einnetzte. In der 29. Minute kam Richard  für Lina und Eric nochmal für Pierre. Es folgte ein Sturmlauf der Naumburger und Richard kam zum richtigen Zeitpunkt und klärte zur Ecke. Diese wurde in den Strafraum getreten, welche Lina unglücklich ins Tor lenkte. Aber auch davon ließen wir uns nicht unterbringen. Anstoß, Eric spielt zurück zu Sara die wiederrum zu Tobias, der einen super Pass zu Matteo macht und auf der Außenbahn auf das Tor stürmt. Flanke in die Mitte Tooor. Nur noch 6:5 in der 32. Minute durch Eric. 

Bei beiden Mannschaften war nun die Luft raus. Tobias hatte den Ausgleich auf dem Fuß der aber nur knapp am Tor vorbei ging. Entstand 6:5. Schade den hier waren wir am Drücker und hätten das Spiel gewinnen können. Eine Klasse Abwehr und Torhüterleistung. Auch unsere beiden Sturmpärchen mit Piere/Sara und Eric/Matteo waren super.  Das macht Vorfreude auf das nächste Spiel daheim.

Aufstellung: Bruno Kluge, Tobias Ronneberger, Eric Moritz (2 Tore), Sarah Noreen Wandke, Matteo Theile (2 Tore), Lina Pätz, Pierre Tober (1 Tor), Richard Christoph

 

Bericht: S. Teichert / R. Stark

11. Staffelspiel   Eintracht Lützen  vs.  NSG Saaletal II   0 : 8 (0:2)

 

     vs.     

Vorschau: Heute hatten wir unser Nachholspiel vom 17.03. Unser Mannschaft bestand aus: Eric, Tobias, Leonard, Sara, Pierre, Lina, Niklas, Richard, Felix, Matteo, Artin und Colin.

1. Halbzeit: Das Spiel geht los mit folgender Startelf: Eric im Tor, Abwehr Tobias, Lina und Leonard, Sturm Pierre und Sara. Man merkte von Beginn an das heute viele Faktoren nicht stimmten. Wir hatten 26 Grad, Torwart Bruno fehlte und unser letztes Spiel vom Sonntag steckte noch in den Füßen. Wir starteten wie am Wochenende. Sara und Pierre machten ein gutes Spiel und hielten die Abwehr auf trapp. Doch es dauerte nicht lange da fiel das 0:1 für die Gäste in der 8. Minute. Eric im Tor machte eine gute 1. Halbzeit. Kurz vor Ende der 1. Halbzeit viel das 0:2 durch einen Abwehrfehler. Unser Sturm war heute nicht auf der Höhe und kam nicht so richtig ins Spiel.

2. Halbzeit: In der 2. Halbzeit gingen Matteo und Leonard in den Sturm und Colin in die Abwehr. Wir kamen selbstbewusst auf das Feld und wollten nun nochmal 20 min alles geben. Wir erspielten uns nun doch ein paar Torchancen aber die Gäste machten die Tore. Die Saaletaler spielten nun das Spiel runter. Es vielen noch weitere 6 Tore für die Gäste. In unser Spiel kamen noch Richard, Artin, Felix und Niklas. Man merkte die Luft war raus und somit blieb es beim 0:8 was auch der Endstand der Partie war. Das Ergebnis war ein wenig zu hoch da die Mannschaft gut gespielt hat. Kopf hoch, im nächsten Spiel greifen wir wieder an.

 

Aufstellung: Eric Moritz, Tobias Ronneberger, Leonard Weiß, Sarah Noreen Wandke, Matteo Theile, Lina Pätz, Pierre Tober, Niklas Naundorf, Richard Christoph, Artin Schokuohbin, Felix Jäger, Colin Schäfer

 

Bericht: S. Teichert / R. Stark

10. Staffelspiel   Eintracht Lützen  vs.  SG 1.FCW/SC UM/Leißling   6 : 8 (3:5)

 

     vs.     

Vorschau: Unser erstes Heimspiel stand auf dem Plan. Unser Mannschaft bestand aus: Bruno, Tobias, Leonard, Sara, Pierre, Lina, Niklas, Richard, Eric, Matteo und Artin.

 

Startelf: Bruno im Tor, Abwehr Tobias, Lina und Leonard. Sturm Pierre und Sara. 

Das Spiel geht los. Es ging von Beginn an zur Sache. Beide Mannschaften wollten hier alles geben. Doch zuerst waren die Gäste am Drücker. Durch eine super Kombination viel das 0:1 in der 2 Minute. Wir Spielten trotz Gegentor munter weiter. In der 4 Minute glich Leonard aus zum 1:1. Beide Mannschaften spielten guten Fußball, jedoch gingen die Gegner durch 3 Treffer in der 13., 14. und 17. Minute  mit 1:4 in Führung. Nun kam Eric und Matteo für Piere und Sara ins Spiel. Beide machten vorn ein super Spiel. Mit der ersten Ballberührung schob Matteo den Ball zu Eric der zum 2:4 verkürzte. Im direkten Gegenzug viel das 2:5. Ärgerlich den unsere Abwehr mit Lina, Leonard und Tobias machten das recht gut. Bruno hielt super und konnte trotz Klasse Leistung die Gegentreffer nicht verhindern. Die letzte Minute brach an und unsere kleinen Kicker gaben sich nicht auf und kämpften. Nun Spielte Leonard einen Zucker Pass zu Eric der zu Matteo verlängerte und zum 3:5 einnetzte.

 

2. Halbzeit: Wir kamen selbstbewusst auf das Feld und wollten nun nochmal 20 min alles geben. Richard kam für Tobias. Wir gingen sofort in die Zweikämpfe und so gelang es uns das Spiel an uns zu reisen. Durch eine super Leistung der gesamten Mannschaft gelangen uns zwei Treffer in der 31. und 32. Minute durch Eric und Leonard. Wahnsinn ein 1:4 in ein 5:5 umgewandelt. Doch wir waren durch den Jubel von der Rolle und somit bekamen wir in der 33. und 35. Minute 2 Tore eingeschenkt. Nun stand es wieder 5:7. Es kam Artin ins Spiel für Leonard. Die letzten beiden Minuten brachen an. Wir warfen alles nach vorn und durch super Zusammenspiel von Eric und Matteo viel das 6:7. Jetzt ging es hin und her. Man merkte die Luft war raus und somit viel in der letzten Minute das 6:8 was auch der Endstand der Partie war.

Trotzdem großes Lob an die Mannschaftsleistung. Trotz, dass wir immer wieder in Rückstand gekommen waren haben wir uns nie aufgegeben und wieder ran gekämpft.

Aufstellung: Bruno Kluge, Tobias Ronneberger, Leonard Weiß (2 Tore), Eric Moritz (2 Tore), Sarah Noreen Wandke, Matteo Theile (2 Tore), Lina Pätz, Pierre Tober, Niklas Naundorf, Richard Christoph, Artin Schokuohbin

 

Bericht: S. Teichert / R. Stark

9. Staffelspiel   SG Teuchern/Nessa   vs.  TSV Eintracht Lützen  13 : 0 (5:0)

 

     vs.     

Vorschau: Heute war es wieder soweit. Unser erstes Auswärtsspiel und unser erstes Spiel in dieser Rückrunde, da durch den Wintereinbruch noch kein Spiel stattfinden konnte. Wir fuhren zu unseren Gegner nach Nessa, ein sehr schwerer Gegner wie wir schon im Hinspiel feststellen mussten. Unsere Mannschaft für heute bestand aus: Lina, Sara, Tobias, Eric, Pierre, Bruno und Matteo. Die Wiese auf der wir spielten galt einen getrockneten Schlammacker.

Zum Spiel: Wir spielten 5:1 und somit mit nur einem Auswechselspieler. Das Spiel ging los, Pierre blieb die ersten 10 Minuten draußen und kam für Sara später ins Spiel. Man merkte das uns die Spielpraxis draußen fehlte. Schnell lagen wir mit 2:0 zurück. Die Spielgemeinschaft spielte ohne Angst und ließen uns hinter sich. Da sie mit dem Jahrgang 2009 antreten waren wir eingeschüchtert. Einige Spieler waren doch einen Kopf größer. Wir kamen kaum aus unserer Spielhälfte raus. Zur Halbzeit stand es 5:0 für Teuchern/Nessa. Unsere Spieler wussten genau was sie verkehrt gemacht hatten. Die 2 Hälfte begann und wir stellten um. Eric ging zu Matteo mit in den Sturm. Nun hatten wir auch mal ein paar Möglichkeiten aber die Angst und der Respekt war zu groß. Ein Riesen Lob an unsere Abwehr inkl. Torwart Bruno die vieles verhinderte ein Spieler ganz besonders Tobias. Mit Körpereinsatz und Willen war er der Spieler des Matches. Trotzdem haben wir viele Fehler gemacht, Endstand 13:0 nach 40 Minuten. Danke für die mitreisenden Eltern.

Aufstellung: Bruno Kluge, Tobias Ronneberger, Eric Moritz, Sarah Noreen Wandke, Matteo Theile, Lina Pätz, Pierre Tober

 

Bericht: S. Teichert / R. Stark

9. Auligker Hallencup am 17.02.2018

Teilnehmende Mannschaften

            

    

 

Vorschau: 9.Auligker Hallenturnier und somit die 2 Teilnahme von unserer Mannschaft an diesem Turnier. Zuletzt waren wir vor 3 Jahren mit unseren Bambinis hier in Groitzsch bei Auligk. Treffpunkt war 7:45 Uhr in Lützen auf dem Sportplatz bzw. 8:15 Uhr in Groitzsch. Mit dabei waren Bruno, Lina, Tobias, Pierre, Richard, Leonard, Eric, Sara und  Matteo.

Es wurde in 2 Staffeln gespielt mit je 4 Mannschaften. In unsere Staffel waren SG Groitzsch/Auligk, SV Panitzsch/Borsdorf und der Verein SG Könderitz

In der 2. Staffel waren FSV Kitzscher, Droyßiger SG, ASV Wintersdorf und der Röthaer SV. Endlich wieder ein Turnier nach 3 Wochen Turnierpause. Die Kinder freuten sich und waren Fit. Leonard, der neu in unsere Mannschaft gekommen war, spielte sein erstes Turnier und war sehr aufgeregt aber zugleich freute er sich auf sein erstes Turnier.

Startaufstellung war mit Bruno im Tor, Lina, Pierre und Eric in der Abwehr und Leonard mit Matteo im Sturm. Wir Spielten 10 min und mit Bande.

Ergebnisse Vorrunde:

Spiel-Nr.

St.

Mannschaft 1

Mannschafts 2

Ergebnis

1

A

FSV Kitscher

Droyßiger SG

4 : 1

2

A

ASV Wintersdorf

Röthaer SV

1 : 3

3

B

SG Auligk/Groitzsch

TSV Eintracht Lützen

1 : 0

4

B

SV Panitzsch/Borsdorf

SG Könderitz

0 : 3

5

A

FSV Kitscher

ASV Wintersdorf

2 : 0

6

A

Droyßiger SG

Röthaer SV

0 : 2

7

B

SG Auligk/Groitzsch

SV Panitzsch/Borsdorf

3 : 0

8

B

TSV Eintracht Lützen

SG Könderitz

1 : 0

9

A

Röthaer SV

FSV Kitscher

0 : 2

10

A

Droyßiger SG

ASV Wintersdorf

4 : 1

11

B

SG Könderitz

SG Auligk/Goitzsch

0 : 2

12

B

TSV Eintracht Lützen

SV Panitzsch/Borsdorf

1 : 1

Abschlusstabellen Vorrunde:

Staffel A

Pkt. 

Tore

Diff.

 

Staffel B

Pkt. 

Tore

Diff.

1. Kitzscher

9

8:1

+7

 

1. Auligk/Goitzsch

9

7:0

+6

2. Rötha

6

5:3

+52

 

2. Lützen

4

2:2

0

3. Droyßig

3

5:7

-2

 

3. Könderitz

3

3:3

-0

4. Wintersdorf

0

2:9

-7

 

4. Panitz./Borsdorf

1

1:7

-6

Spielberichte Vorrunde

1. Spiel:                                                          

  SG Auligk/Groitzsch      vs.     TSV Eintracht Lützen     1:0

 

Unser erstes Spiel bestritten wir gegen den Gastgeber SG Groitzsch/Auligk. Der Startpfiff ertönte und es ging gleich richtig gut los. Mit Eric als Abwehrchef, standen wir hinten ziemlich sicher. Matteo und Leonard brachte die gegnerische Abwehr häufig ins straucheln. Mit Lina und  Pierre hatten wir eine erfahrene Abwehr. Es ging hin und her, beide Torhüter hielten sehr gut. Nach der Hälfte der Spielzeit wechselten wir in der Abwehr Lina mit Sara und Pierre mit Tobias. Auch die beiden machten ein klasse Spiel und hielten die 0. Die letzte Minute brach an und durch eine super Einzelaktion der Gastgeber kam es zum 1:0 für die Gegner. Bruno war machtlos da der Ball ungünstig durch die Beine ging.

Fazit: Klasse Start gegen die Hausherren aus Auligk.

2. Spiel:                                                          

  TSV Eintracht Lützen      vs.     SG Könderitz     1:0

 

Im 2. Spiel ging es gegen die Mannschaft SG Könderitz. Wir wollten an die Leistung des letzten Spieles anknüpfen was unsere Mannschaft auch tat. Aufstellung war die gleiche wie zuvor. Leonard der nun super ins Turnier kam, wirbelte mit Matteo im gegnerischen Strafraum rum. Eric hatte seine Abwehr im Griff und verhinderte durch seine Achtsamkeit den Rückstand. Durch einen weiten Schuss von Eric auf Matteo der durch Doppelpass zu Leonard verlängerte viel das 1:0. Ein sehr schön von hinten heraus gespieltes Tor. Nun kam Richard für Matteo, Sara für Lina und Tobias für Pierre. Trotz Spielerwechsel merkte man nichts am Spielfluss. Sara und Tobias spielten souverän in der Abwehr und Richard im Sturm brachte die gegnerische Abwehr durcheinander. Durch eine super Leistung der Mannschaft fuhren wir unseren ersten Sieg ein und gewannen 1:0.

Fazit: Eine super Leistung der Mannschaft die bis zum Schluss gekämpft hat und das 1:0 verteidigte.

3. Spiel:                                                          

  TSV Eintracht Lützen      vs.     SV Panitzsch/Borsdorf     1:1

 

Drittes uns letztes Spiel war gegen die Mannschaft Panitzsch/Borsdorf. Wir mussten und wollten das Spiel gewinnen um den zweiten Tabellenplatz zu bekommen. Wir spielten mit der gleichen Startelf wie in den Spielen zuvor. Das letzte Spiel in der Staffel ging los. Die Gegner begannen stark und hatten auch den ersten Torschuss der durch einen kleinen Fehler durch die Hände kullerte. 1:0 für die SV aus Panitzsch. Wir waren nur kurz geschockt und wollten nun schnell ausgleichen. Sara, Tobias kamen für Pierre, Lina, auch Sie kamen super ins Spiel. Wir kombinierten nach Belangen und hatte unzählige Torchancen, doch der Ball wollte nicht rein. 3 min vor Schluss, ein super Pass von Eric auf Leonard der gleich zu Matteo verlängerte, der sich durch 2 Gegner durch setzte und zum verdienten Ausgleich traf. Nun rannten wir im Sekundentakt auf das gegnerische Tor doch der Ball wollte und wollte nicht rein. Endstand 1:1.

 

Fazit: Trotz frühen Rückstand, haben wir uns nicht verrückt gemacht und erspielten uns ein (nur) 1:1 trotz Überlegenheit.

Spiele Endrunde

Halbfinale 1

FSV Kitzscher - TSV Eintracht Lützen

5:6 n.9m

Halbfinale 2

SG Auligk/Goitzsch - Röthaer SV

3:0

Spiel um Platz 7

ASV Wintersdorf - SV Panitzsch/Borsdorf

3:0

Spiel um Platz 5

Droyßiger SG- SG Könderitz

2:0

Spiel um Platz 3

FSV Kitzscher - Röthaer SV

6:0

Finale

TSV Eintracht Lützen - SG Auligk/Goitzsch

0:2

 

Spielbericht Endrunde

Halbfinale                                                          

  FSV Kitzscher     vs.       TSV Eintracht Lützen       5:6 (n.9m)

 

Wir haben den 2 Tabellenplatz geschafft und standen im Halbfinale. Unser Gegner war Kitzscher. Diese Mannschaft gewann alle Spiele klar mit 4:1, 2:0 und 2:0. Aber wir wollten uns nicht von dem Ergebnis einschüchtern lassen. Wir stellten die Mannschaft um und wechselten durch. Nun standen Sara, Pierre und Tobias in der Abwehr und Matteo mit Eric im Sturm.

Das Spiel geht los und die Gegner gingen gleich zur Sache und wollten zeigen wer hier gewinnen wollte. Das Spiel war recht ruppig und auf beiden Seiten wurde gekämpft. Durch einen super Angriff von Kitzscher lagen wir nach 2 Minuten in Rückstand. Bruno konnte bei diesem Schuss wenig anrichten da er durch unsere Abwehr nichts gesehen hatte. Aber Sara, Piere und Tobias verhinderten viele gefährliche Situationen.  Gleiche Situation 2 Minuten Später 2:0 für Kitzscher. Unsere Mannschaft merkte das hier ist ein anderer Gegner. Wir stellten die Mannschaft um, Eric als Abwehrchef für Pierre, Pierre rechte Abwehr und Lina für Sara linke Abwehr und Leonard ging vor in den Sturm mit Matteo. Trotz starker Rotation waren wir jetzt am Drücker. Wieder ein super raus gespielter Ball durch unsere Abwehr auf Leonard der sich vor auf das Tor kämpft und einen Querpass auf Matteo legte und da war der Anschlusstreffer 2:1. Jetzt warfen wir alles nach vor und spielten aggressiv. Wieder ein super Pass von Eric auf Matteo der zu Leonard verlängert. Unter Bedrängnis spielte Leonard einen Zuckerpass auf Matteo der zum 2:2 ausglich. Wahnsinn !! Der Abpfiff ertönte und wir freuten uns über die super Leistung.

Nun standen 9m an und wir waren aufgeregt. 3 Spieler mussten festgelegt werden. 1. Matteo, 2. Eric und der 3. Pierre. Matteo eröffnete und traf souverän 2:3, Kitzscher verschossen 2:3, Eric schoss und Torwart hielt 2:3, Kitzscher schoss und traf 3:3, Pierre schoss und traf 3:4, Kitzscher schoss und traf 4:4, nun wieder von vorn Matteo schoss und traf 4:5, Kitzscher schoss und traf 5:5, Eric schoss und traf 5:6, Kitzscher schoss an die Latte. Wir standen im Finale. Ein so aufregendes Spiel haben wir lange nicht gehabt. Die Eltern waren fix und fertig.

Finale                                                          

  TSV Eintracht Lützen      vs.     SG Auligk/Groitzsch      0:2

 

So nun das Finale gegen die Heimmannschaft aus Auligk. Aufstellung wie in den Spielen zuvor. Man merkte, dass langsam die Puste raus war und das letzte Spiel doch Kraft raubte. Aber wir wollten noch mal alles geben. Das Finalspiel ging los. Wir waren übermotiviert und somit schlichen sich viele kleine Fehler ein. Auch Auligk wusste wie sie uns aus dem Spiel nehmen konnten. Sobald Eric, Matteo oder Leonard am Ball waren standen 2 Gegenspieler da. Es dauerte nicht lange und es klingelte im Kasten bei uns. 1:0 für Auligk. Wir versuchten weiter an die Leistung der Vorspiele anzuknüpfen. Es kam Richard für Leonard der völlig ausgepowert war und Sara und Tobias für Lina und Pierre. Doch nach einer kleinen Abwehrschwäche viel das 2:0. Wir hatten noch einige Chancen die wir leider nicht in ein Tor umwandeln konnten.

Das Spiel war aus, 2:0 für Auligk. Trotz Kämpferischer Leistung konnten wir nicht das Spiel für uns entscheiden.

 

Fazit: Eine überwältigende Leistung der ganzen Mannschaft. Ein 2. Platz in Auligk mit dem keiner gerechnet hat. Alle Kinder waren happy und zugleich platt. Vielen Dank für die Leistung und die Unterstützung der Eltern.

Abschlußtabelle:

Platz

Mannschaft

Logo

1. Platz

SG Auligk/Goitzsch

 

2. Platz

TSV Eintracht Lützen

 

3. Platz

FSV Kitzscher

4. Platz

Röthaer SV

 

5. Platz

Droyßiger SG

 

6. Platz

SG Könderitz

 

7. Platz

ASV Wintersdorf

 

8. Platz

SV Panitzsch/Borsdorf

 

Lützen:  

hinten von links: Co-Trainer Matthias Moritz, Trainer Silvio Teichert

stehend von Links: Lina Pätz, Bruno Kluge, Richard Christoph, Leonard Weiß (1 Tor), Sarah Wandke

sitzend von links: Pierre Tober, Eric Moritz, Tobias Ronneberger (es fehlt Matteo Theile 3 Tore)

3. Sparkassenhallencup am 28.01.2018 in Lützen

Teilnehmende Mannschaften

 

                

   

Ergebnisse:

Spiel-Nr.

Mannschaft 1

Mannschafts 2

Ergebnis

1

SG Leipzig Bienitz I

SG Leipzig Bienitz II

4 : 0

2

SG Spergau

VfB Großgörschen

2 : 1

3

NSG Saaletal

TSV Eintracht Lützen

1 : 0

4

SG Leipzig Bienitz I

SG Spergau

0 : 1

5

SG Leipzig Bienitz II

NSG Saaletal

0 : 0

6

VfB Großgörschen

TSV Eintracht Lützen

1 : 0

7

SG Leipzig Bienitz I

NSG Saaletal

1 : 0

8

SG Leipzig Bienitz II

VfB Großgörschen

1 : 1

9

SG Spergau

TSV Eintracht Lützen

1 : 0

10

SG Leipzig Bienitz I

VfB Großgörschen

4 : 0

11

SG Spergau

NSG Saaletal

3 : 1

12

SG Leipzig Bienitz II

TSV Eintracht Lützen

0 : 0

13

VfB Großgörschen

NSG Saaletal

3 : 1

14

SG Leipzig Bienitz I

TSV Eintracht Lützen

2 : 0

15

SG Leipzig Bienitz II

SG Spergau

0 : 0

Abschlusstabelle:

Staffel A

Logo

Pkt. 

Tore

Diff.

1. SG Leipzig-Bienitz I

12

21:1

+10

2. SG Spergau

10

5:3

+2

3. VfB Großgörschen

10

7:6

+1

4. NSG Saaletal

4

3:7

-4

5. SG Leipzig-Bienitz II

4

1:5

-4

6. TSV Eintracht Lützen

1

0:5

-5

Lützen spielte mit von links hinten: Sarah Wandke, Colin Schäfer, Lina Pätz, Bruno Kluge, Matteo Theile, Richard Christoph, Niklas Naundorf,

kniend von links: Artin Shokuohbin, Pierre Tober, Eric Moritz, Tobias Ronneberger

Hallenturnier am 20.01.2018 in Spergau

Teilnehmende Mannschaften

 

     

   

Vorschau: 3 Hallenturnier in Spergau der F-Junioren. Wir waren müde aber heiß zu spielen. Treffpunkt war 8:15 Uhr in Spergau. Es wurde in 2 Staffeln gespielt mit je 4 Mannschaften. In unsere Staffel waren:

SG Spergau 1, SV Merseburg Meuschau und SG Dölbau.

In der 2. Staffel waren:

SG Spergau 2, SV Merseburg 99, SV Großgräfendorf und SG Döllnitz.

Auch in diesem Turnier, hatten wir schwere Gegner die auch vom Alter her schon viel mehr Erfahrung hatten. Somit waren wir mit 2010 und 2011 Jahrgang die Jüngste Mannschaft.

Ergebnisse Vorrunde:

Spiel-Nr.

St.

Mannschaft 1

Mannschafts 2

Ergebnis

1

A

TSV Eintracht Lützen

SG Dölbau

1 : 4

2

B

SG Döllnitz

SG Spergau II

2 : 1

3

A

SG Spergau I

SV Merseburg-Meuschau

1 : 2

4

B

SV Merseburg 99

SV Großgräfendorf

5 : 0

5

A

TSV Eintracht Lützen

SG Spergau I

0 : 5

6

B

SG Döllnitz

SV Merseburg 99

0 : 7

7

A

SV Merseburg-Meuschau

SG Dölbau

1 : 0

8

B

SV Großgräfendorf

SG Spergau II

1 : 3

9

A

SG Dölbau

SG Spergau I

1 : 2

10

B

SG Spergau II

SV Merseburg 99

0 : 8

11

A

SV Merseburg-Meuschau

TSV Eintracht Lützen

5 : 0

12

B

SV Großgräfendorf

SG Döllnitz

3 : 1

 

Abschlusstabellen Vorrunde:

Staffel A

Pkt. 

Tore

Diff.

 

Staffel B

Pkt. 

Tore

Diff.

1. Mers.-Meuschau

9

8:1

+7

 

1. SV Merseburg 99

9

20:0

+20

2. SG Spergau I

6

8:3

+5

 

2. SV Großgräfend.

3

4:9

-5

3. SG Dölbau

3

5:4

+1

 

3. SG Spergau II

3

4:11

-7

4. Eintr. Lützen

0

1:14

-13

 

4. SG Döllnitz

3

3:11

-8

 

Spielberichte Vorrunde

1. Spiel:                                                          

  TSV Eintracht Lützen              vs.     SG Dölbau       1:4

 

Das erste Spiel bestritten wir gegen den Verein aus Dölbau. Spielzeit betrug 10 min. Aufstellung war Tor: Bruno Abwehr: Lina, Pierre und Tobias, Sturm Colin und Matteo. Das Spiel ging los und wir hatten gleich 2 gute Chancen. Matteo trickste 2 aus und legte rüber zu Colin und der stürmte aufs gegnerische Tor 1:0. Die Gegner wurden durch den frühen Treffer wach gerüttelt. Im direkten Gegenzug viel das 1:1. Wir waren in diesem Spiel die bessere Mannschaft konnten das aber nicht in Tore umsetzen. Dölbau hingegen waren aggressiver und bissiger und verwandelten fast jeden Torschuss zu einem Treffer. Unsere Abwehr war in diesem Spiel noch nicht so richtig da. Mit Bruno im Tor verhinderten wir noch einige Tore durch seine Glanzparaden. Richard wurde für Lina eingewechselt. Endstand nach 10 min 1:4. Unseren Spielern war die Endtäuschung ins Gesicht geschrieben. Sie hatten sich hier mehr ausgemalt da auch bei der Ausschreibung ein deutlich jüngerer Jahrgang angegeben war.

2. Spiel:                                                          

  TSV Eintracht Lützen              vs.     SG Spergau I       0:5

Im 2. Spiel spielten wir gegen die 1. Heimmannschaft aus Spergau. Wir wechselten durch um in der Abwehr sicherer zu stehen. Doch auch hier, war der Respekt und die Verunsicherung unseren Spielern ins Gesicht geschrieben. Spergau I spielte hier eine Klasse besser und wir konnten nichts dagegen tun. Unsere Abwehr war starr und im Sturm kamen keine Bälle an. Bruno wurde in diesem Spiel richtig gefordert und verhinderte eine zweistellige Niederlage. Nur eine Torchance durch Pierre die wir leider nicht in ein Tor umsetzen konnten. Es wurde Richard für Matteo eingewechselt der die Abwehr unterstützen sollte. Endstand der Partie 0:5. Wir hatten nicht viel dagegen zu setzen, wir spielten ängstlich und ohne Selbstvertrauen.

3. Spiel:                                                          

  SV Merseburg-Meuschau         vs.     TSV Eintracht Lützen       5:0

Unser 3. und letztes Spiel der Vorrunde war gegen SV Merseburg Meuschau. Hier starteten wir mit unseren ganz jungen Team. Felix und Pierre im Sturm, Niklas, Lina und Richard in der Abwehr. Erstaunlich spielte diese Junge Mannschaft aggressiver und gingen auf den Gegner los um sich die Bälle zu holen. Richard machte einen super Job in der Abwehr. Niklas und Felix gingen kämpferisch zum Ball und störten den Gegner. Aber auch gegen Meuschau waren wir machtlos. Die Gegner waren spielerisch besser und hatten viel mehr Selbstvertrauen. Endstand nach 10 min 5:0 .

 

Spiele Endrunde

Spiel um Platz 7

TSV Eintracht Lützen- SG Döllnitz

0:6

Spiel um Platz 5

SG Dölbau - SG Spergau II

4:0

Spiel um Platz 3

SG Spergau I - SV Großgräfendorf

2:0

Finale

SV Merseburg-Meuschau - SV Merseburg 99

1:5

 

Spielbericht um Platz 7/8

4. Spiel:                                                          

  TSV Eintracht Lützen             vs.           SG Döllnitz       0:6

Auch in dem letzten Spiel wechselten wir durch. Wir wollten das letzte Spiel auf keinen Fall verlieren. Der Startpfiff ertönte und wir bekamen mit dem ersten Angriff von Döllnitz gleich das erste Gegentor. Die Kinder waren gleich wieder geschockt und verunsichert. Auch in diesem Spiel war Bruno der Spieler des Matches und hielt was er konnte. Die Döllnitzer waren abgeklärter und machten deutlich mehr nach vorn. Somit verloren wir auch das letzte Spiel mit 0:6 und fuhren somit ohne Sieg nach Hause.

 

Abschlußtabelle:

Platz

Mannschaft

Logo

1. Platz

SV Merseburg 99

2. Platz

SV Merseburg-Meuschau

3. Platz

SG Spergau I

4. Platz

SV Großgräfendorf

 

5. Platz

SG Dölbau

 

6. Platz

SG Spergau II

 

7. Platz

SG Döllnitz

 

8. Platz

TSV Eintracht Lützen

 

 

Fazit: Wir dürfen nicht vergessen, dass wir wieder jüngste Mannschaft mit 2010/2011 Jahrgang waren. Unser Problem ist die Angst und der Respekt wenn uns größerer Kinder gegenüber stehen. Wir alle wissen was unsere Kinder zustande sind zu leisten. Wir werden zu Hause in Lützen am 28.01.2018 erneut angreifen und unser Heimvorteil nutzen. Ein Highlight zum Schluss des Turniers, war die Auszeichnung des besten Torhüters. Sieger war Bruno.

Lützen spielte mit: Bruno, Lina, Tobias, Pierre, Colin, Felix, Richard, Niklas und Matteo.

Hallenturnier am 14.01.2018 in Pegau

Teilnehmende Mannschaften

 

     

   

Unser 2. Hallenturnier in der F-Jugend stand an und wir fuhren mit breiter Brust nach Pegau. Jedoch mussten wir schon am Vortag einen herben Rückschlag hinnehmen, denn unser Torhüter Bruno hatte sich am Vortag verletzt und konnte somit nicht dran Teil nehmen. Mit dabei waren: Lina, Tobias, Pierre, Sara, Felix, Eric und Matteo. Es wurde in 2. Staffeln gespielt mit je 4 Mannschaften. In unsere Staffel waren TSV Großsteinberg, SSV Markranstädt und VfL Halle 96. In der 1. Staffel waren TuS Pegau 1903, SV Blau-Gelb Kitzen, SV Lok Engelsdorf und der Radebeuler BC 1908. Man kann schon an der Staffel sehen, dass wir ein hartes Los gezogen hatten.

Ergebnisse Vorrunde:

Spiel-Nr.

St.

Mannschaft 1

Mannschafts 2

Ergebnis

1

A

TuS Pegau 1903

SV Blau-Gelb Kitzen

6 : 0

2

B

TSV Großsteinberg

TSV Eintracht Lützen

5 : 0

3

A

SV Lok Engelsdorf

Radebeuler BC 1908

5 : 1

4

B

SSV Markranstädt

VfL Halle 96

0 : 3

5

A

TuS Pegau 1903

SV Lok Engelsdorf

2 : 1

6

B

TSV Großsteinberg

SSV Markranstädt

3 : 2

7

A

SV Blau-Gelb Kitzen

Radebeuler BC 1908

0 : 5

8

B

TSV Eintracht Lützen

VfL Halle 96

0 : 6

9

A

TuS Pegau 1903

Radebeuler BC 1908

2 : 2

10

B

TSV Großsteinberg

VfL Halle 96

1 : 4

11

A

SV Blau-Gelb Kitzen

SV Lok Engelsdorf

0 : 3

12

B

TSV Eintracht Lützen

SSV Markranstädt

0 : 1

 

Abschlusstabellen Vorrunde:

Staffel A

Pkt. 

Tore

Diff.

 

Staffel B

Pkt. 

Tore

Diff.

1. TuS Pegau 1903

7

10:3

+7

 

1. VfL Halle 96

9

13:1

+8

2. Lok Engelsdorf

6

9:3

+6

 

2. Großsteinberg

6

9:6

+3

3. Radebeuler BC

4

8:7

-1

 

3. Markranstädt

3

3:6

-3

4. SV BG Kitzen

0

0:14

-14

 

4. Eintr. Lützen

0

0:12

-12

 

Spielberichte Vorrunde

1. Spiel:                                                          

  TSV Großsteinberg              vs.     TSV Eintracht Lützen       5:0

Das erste Spiel bestritten wir gegen den Verein aus Großsteinberg. Spielzeit betrug 10 min. Aufstellung war Tor: Lina, Abwehr: Sara, Pierre und Tobias, Sturm Eric und Matteo. Das Spiel ging los und wir wurden regelrecht überrumpelt. Im Minutentakt fielen die Tore.  Schnell lagen wir mit 4:0 hinten. Durch das fehlende erwärmen vorm Turnier waren wir Ballunsicher und rannten den Gegner nur hinterher. Wir hatten nicht eine Chance aber konnten doch einige gefährliche Angriffe abwehren. Endstand nach zehn Minuten 5:0. Unseren Spielern war die Endtäuschung ins Gesicht geschrieben. Sie hatten sich hier mehr ausgemalt.

2. Spiel:                                                          

  TSV Eintracht Lützen           vs.      VfL Halle 96        0:6

Im zweiten Spiel ging es gegen den Favoriten des Turniers aus Halle. Wir versuchten irgendwie dagegen zu halten jedoch spielte die Mannschaft aus Halle in einer anderen Liga. Sie kombinierten nach belieben und auch da stand es nach kurzer Zeit 4:0. Unsere Abwehr versuchte es dem Gegner schwer zu machen was Pierre Teils sehr gut gelang. Endstand der Partie 6:0. Wir hatten nicht viel dagegen zu setzen aber positiver Aspekt war das wir langsam ankamen im Turnier.

3. Spiel:                                                          

  TSV Eintracht Lützen           vs.      SSV Markranstädt        0:1

Drittes und letztes Spiel der Vorrunde war gegen unseren Nachbar aus Markranstädt. Hier wechselten wir aufgrund das es Eric nicht so gut ging den Torwart aus. Somit kam Lina in die Abwehr, Eric ging ins Tor und Tobias ging in den Sturm. Wir wollten jetzt endlich zeigen was wir konnten und gingen auch direkt in den Angriff über. Wir hatten in dem Spiel unsere ersten Torchancen jedoch wollte der Ball nicht rein. Mit Eric im Tor und Pierre mit überragender Abwehrleistung kam Sicherheit in die Mannschaft. Es ging hin und her und wir wollten das Spiel gewinnen. Jedoch durch einen Fernschuss an den Pfosten der ins Tor drehte verloren wir auch dieses Spiel mit 1:0.

Spiele Endrunde

1.Über-vergleich

Radebeuler BC 1908 - TSV Eintracht Lützen

4:0

2.Über-vergleich

SV Blau-Gelb Kitzen - SSV Markranstädt

0:1

Halbfinale 1

TuS Pegau 1903 - TSV Großsteinberg

4:1

Halbfinale 2

SV Lok Engelsdorf - VfL Halle 96

0:10

Spiel um Platz 7

TSV Eintracht Lützen- SV Blau-Gelb Kitzen

3:4 n.9m

Spiel um Platz 5

Radebeuler BC 1908 - SSV Markranstädt

5:1

Spiel um Platz 3

TSV Großsteinberg - SV Lok Engelsdorf

3:0

Finale

TuS Pegau 1903- VfL Halle 96

2:5

 

Spielberichte Endrunde

4. Spiel:                                                          

  Radebeuler BC 1908              vs.     TSV Eintracht Lützen       4:0

Startelf wie gegen Markranstädt. Die Mannschaft aus Radebeul spielte stark und wir kamen nur zu wenig Angriffen. Eric im Tor verhinderte viele Tore und unsere Abwehr mit Lina, Sara und Piere verhinderten viele Torschüsse. Endstand 4:0 für Radebeul.

5. Spiel:                                                          

  TSV Eintracht Lützen        vs.      SV Blau-Gelb Kitzen   3:4 n.9m

So nun kam es zum letzten Spiel des Tages um Platz 7 und 8. Gegner war SV Blau-Gelb Kitzen. Wir wollten das letzte Spiel auf keinen Fall verlieren. Der Startpfiff ertönte und wir legten richtig los. Wir hatten unzählige Chancen die wir nicht nutzten. Doch nach 3 Minuten viel das erste Tor für uns im Turnier durch Matteo. Nun spielten wir befreiter, Pierre der im gesamten Turnier eine Top Leistung zeigte war auch hier wieder überragend. Er verhinderte mit Einzelaktionen viele Torchancen der Gegner. Durch eine Spitzenleistung der Mannschaft kamen wir zum 2. Treffer des Turniers dieses ebenso Matteo schoss. Doch durch zwei super Konter der Gegner glichen sie in 2 Minuten aus und somit stand es am Ende 2:2. 9m schießen war an der Reihe. Drei Spieler aus jedem Team wurden ausgewählt, Tobias, Pierre und Matteo. Tobias verwandelte sicher. Doch die beiden Schüsse von Pierre und Matteo hielt der Tormann. Leider verloren wir trotz 2:0 Führung auch das letzte Spiel und somit fuhren wir ohne Sieg nach Hause.

Abschlußtabelle:

Platz

Mannschaft

Logo

1. Platz

VfL Halle 96

2. Platz

TuS Pegau 1903

3. Platz

TSV Großsteinberg

4. Platz

SV Lok Engelsdorf

 

5. Platz

Radebeuler BC 1903

 

6. Platz

SSV Markranstädt

 

7. Platz

SV Blau-Gelb Kitzen

 

8. Platz

TSV Eintracht Lützen

 

 

Pierre wurde zum Besten Spieler seines Teams gewählt

 

Fazit: Wir dürfen nicht vergessen wir waren die jüngste Mannschaft, Jahrgang 2010  und haben auf weiter Strecke gut mitgehalten. Wir sind sehr stolz auf unsere Mannschaft und greifen am 20. Januar zum Turnier in Spergau erneut an.

Lützen spielte mit: Matteo Theile (2 Tore), Felix Jäger, Eric Moritz, Pierre Tober, Sara Wandke, Lina Pätz, Tobias Ronneberger (1 Tor),

2. Syrtaki-Cup am 17.12.2017 in Hohenmölsen

Teilnehmende Mannschaften

 

                    

   

Es war nun endlich soweit, unser erstes Hallenturnier in der F-Jugend stand an. Gastgeber war der Verein JSG Profen/Elstertrebnitz, gespielt wurde in Hohenmölsen. Leider hatten 2 Mannschaften abgesagt und somit waren nur 4 Mannschaften vor Ort die NSG Saaletal, Leipziger SC 1901 und JSG Profen/Elstertrebnitz. Wir waren mit Zehn Spielern angereist und hatten die Halle für fast eine halbe Stunde für uns alleine.

Ergebnisse Vorrunde:

Spiel-Nr.

Mannschaft 1

Mannschafts 2

Ergebnis

1

JSG Profen/Elstertr.

Leipziger SC 1901

0 : 8

2

NSG Saaletal

TSV Eintracht Lützen

0 : 3

3

Leipziger SC 1901

NSG Saaletal

2 : 0

4

TSV Eintracht Lützen

JSG Profen/Elstertr.

3 : 0

5

JSG Profen/Elstertr.

NSG Saaletal

2 : 3

6

Leipziger SC 1901

TSV Eintracht Lützen

5 : 2

 

Spielberichte

1. Spiel:                                                          

  NSG Saaletal               vs.     TSV Eintracht Lützen       0:3

Unser erstes Spiel war gegen die Mannschaft NSG Saaletal. Unsere Startaufstellung: Bruno im Tor, Tobias, Sara und Pierre in der Abwehr, Eric und Matteo im Sturm. Aufgrund der wenigen Mannschaften spielten wir 15 statt 10 Minuten. Das Spiel  begann und wir legten gleich richtig wie die Feuerwehr los. Wir kombinierten sehr gut und unsere 3er Abwehr stand sicher. Die Spielzeit war für uns Optimal den unser Schwachpunkt sind die ersten 5 Minuten. Nach 7 Minuten und vielen Torchancen klingelte es im Kasten der Gegner. Das 1:0 fiel durch Eric nach Vorlage von Matteo. Auch die Mannschaft von NSG Saaletal hatten ihre Chancen aber in diesem Spiel konnte sich unsere Abwehr fast immer durchsetzen. Durch gute Vorlagen der Abwehr konnten wir schnell auf 2:0 erhöhen was auch wieder Eric gelang. Nun wechselten wir die Mannschaft durch und somit kamen Collin, Richard, Artin und Lina ins Spiel. Auch durch die Spielerwechsel spielten wir munter weiter und erhöhten durch Matteo auf 3:0 was auch nach 15 min den Endstand bedeutete. Bruno in unserem Tor musste durch eine super Leistung nicht einmal hinter sich greifen. Eine Klasse Leistung unserer 10 Kicker nach dem 1. Spiel.

 

2. Spiel:                                                          

  TSV Eintracht Lützen      vs.     JSG Profen/Elstertrebnitz       3:0

Im 2. Spiel ging es gegen den Gastgeber Profen/Elstertrebnis weiter. Wir wollten diesmal nicht den Fehler machen und an der Startaufstellung was verändern. Somit starteten wir mit der Aufstellung wie im 1. Spiel. Auch hier waren wir die Spielbestimmende Mannschaft. Wir griffen im Minutentakt an und verteidigten sicher. Nach 6 Minuten viel das erste Tor für unsere Mannschaft was wieder unser Stürmer Eric erzielte. Der Gastgeber stand sehr gut und somit hatten wir es schwer zum Abschluss zu kommen. Aber durch einen Fernschuss von Matteo viel das 2:0. Auch in diesem Spiel wechselten wir die komplette Mannschaft durch. Unsere Abwehr mit Lina, Richard und Artin machten es den Gegner schwer. Mit Colin im Sturm, der für Matteo ins Spiel kam, wurde es noch mal spannend. Er erarbeitete sich einige Torchancen, konnte diese aber nicht im Tor unterbringen. Kurz vor Schluss kam Matteo noch mal ins Spiel. Bruno hatte den Ball, schlägt diesen zur Mittellinie zu Matteo, der verlängert zu Eric und ohne zu zögern verwandelte er zum 3:0 Endstand. Abschloss, Wahnsinn, 2. Sieg in Folge ohne Gegentreffer. Ein irres Spiel und die Spieler waren alle Happy.

 

3. Spiel:                                                          

  Leipziger SC 1901               vs.     TSV Eintracht Lützen       5:2

Nun stand das letzte Spiel auf der Tagesordnung gegen den Verein aus Leipzig. Die Mannschaft war eine andere Hausnummer. Aber wir wollten uns nicht einschüchtern lassen, Startelf war wieder die Gleiche. Der Anpfiff erfolgte und wir kamen an unsere Grenzen. In den ersten 5 Minuten schenkte uns der Verein aus Leipzig 3 Tore ein. Nun wollten wir das zeigen was wir in den beiden Spielen zuvor geleistet haben. Langsam kamen wir ins Spiel und somit zu unserer ersten Torchance. Eine dieser Chancen nutzten wir auch gleich zum Anschlusstreffer durch Eric. Im direkten Gegenzug das 4:1 für die Leipziger. Aber auch nach dem 4. Tor haben wir nicht aufgegeben. Durch einen Befreiungsschlag von Lina der zu Matteo gelangte kamen wir auf 4:2 ran. Doch die Luft war raus und der Gegner einfach zu stark für uns. Kurz vor Spielende viel noch das 5:2 was auch gelich der Endstand war. Wir sind Mega Stolz auf unsere jungen Spieler auch wenn wir hier mit 2010/2011 die jüngsten waren haben wir eine Wahnsinns Leistung gezeigt und freuen uns über einen 2. Platz Turnierplatz.

Auch ein Riesen Dankeschön an unsere treuen Fans die immer mit dabei sind.

Abschlußtabelle:

Platz

Mannschaft

Logo

Punkte

Tore

Differenz

1. Platz

Leipziger SC 1901

9

15:2

+13

2. Platz

TSV Eintracht Lützen

6

8:5

+3

3. Platz

NSG Saaletal

3

3:7

-4

4. Platz

JSG Profen/Elstertrebnitz

 

0

2:14 

 -12

Lützen spielte mit: Lina Pätz, Bruno Kluge, Tobias Ronneberger, Richard Christoph, Eric Moritz (5 Tore), Sara Wandke, Matteo Theile (3 Tore), Pierre Tober, Colin Schäfer, Artin Shokuohbin

Einlaufkinder RB Leipzig am 06.12.2017  in der Red Bull Arena

So nun endlich war es so weit, nach fast 4 Jahren war der Verein aus Lützen an der Reihe. 13 Kinder durften für unsere beste Mannschaft aus dem Osten Deutschlands einlaufen. Es ist nicht irgend ein Spiel !

 

NEIN es war das letzte Vorrundenspiel der

Champions League gegen Besiktas Istanbul. 

 

Die Vorfreude war so hoch das es einige kaum realisieren konnten. Wir trafen uns 18:15 Uhr auf den Parkplatz bei Klee in Leipzig Grünau. Es betrafen 9 Kinder aus der F-Jugend und 4 aus der E-Jugend. Es gab strenge Vorgaben.

 

F-Jugend: Sara, Pierre, Colin, Felix, Eric, Matteo, Niklas, Tobias und Richard.

E-Jugend: Alexander, Florian, Johannis und Tobias

 

Geschlossen fuhren wir dann mit der Bahn Richtung Stadion.

Überpünktlich standen wir vor dem Haupteingang. Die Kinder freuten sich und waren aufgeregt. Nun kamen 3 Junge Damen, um unsere Kinder abzuholen. Wir bekamen unsere Karten und gingen auf unsere Plätze. Ich glaube das einige Eltern aufgeregter waren als die Kinder. Nun mussten wir auf unseren Plätzen warten, bis es endlich soweit war. Die Champions League Hymne ging los und die ersten Betreuer kamen aus dem Gang. Jetzt war es endlich soweit und die Spieler mit UNSEREN Kindern kamen auf das Spielfeld. Einige hatten Tränen in den Augen und ihnen war die Freude ins Gesicht geschrieben, Ihr Kind vor vielen Millionen Menschen zu sehen,

Einfach nur Traumhaft. 

Das Spiel ging los und nach 15 min kamen unserer kleinen Helden mit einem breiten Grinsen im Gesicht zu uns auf die Tribünenplätze. Man hat den Kindern angesehen das es ein Erlebnis war, was sie nie vergessen werden. Ein Riesen großes Dankeschön an unseren Opa Rainer, nur durch ihn ist unser Verein da wo wir jetzt stehen und nur durch ihn hatten unsere Kinder ein einmaliges Erlebnis in Ihrem Leben.

VIELEN VIELEN  DANK RAINER    

 

Weihnachtsfeier F-Jugend am 01.12.2017  in Halle

 

Weihnachtsfeier am 01.12.2017 im BWG Erlebnishaus

 

Unsere Weihnachtsfeier stand auf der Tagesordnung. Es soll aber nicht NUR eine Weihnachtsfeier sein, sondern ein Jahresabschluss und Beisammensein aller Kinder und Eltern. 16 Uhr begann die Feier im BWG Erlebnishaus in Halle. Es waren alle bis auf Linus und Leonie dabei was wir sehr traurig fanden. Doch wir wollten uns die Stimmung nicht verderben. Die Kinder zogen sich flott um und waren verschwunden.

Aber wir mussten nicht lange suchen, den es gab einen kleinen  Fußballplatz in der Halle wo so ziemlich alle Kinder waren.

 

Alle hatten Spaß und die Eltern konnten sich endlich mal ohne Turnier oder Training unterhalten und gemütlich Kaffee zusammen trinken. Jeder brachte was mit, so dass wir mit Essen und Trinken versorgt waren. Nach einer Stunde gab es Abendbrot . Pommes mit Chicken Nuggets. Nach dem Essen gab es für jedes Kind ein Geschenk.

Jeder bekam ein Fußballbuch mit Tricks, süßes und eine Mütze mit seiner persönlichen Nummer. Auch die beiden Trainer wurden nicht vergessen und sie bekamen von den Eltern ein Geschenk übergeben. Beide Trainer sowie die Kinder waren glücklich.

Aber lange sitzen war nicht drin und schon waren sie wieder auf Tour. Ja auch dieser schöne Abend geht zu Ende.

 

Ich möchte mich im Namen von beiden Trainern bei allen Eltern bedanken für die Unterstützung im Jahr 2017. Ohne Euch wären wir nur halb so stark. Wir sind alle eine super Truppe und das soll noch viele Jahre anhalten.

 

In dem Sinne, Euch allen ein besinnliches Weihnachtsfest und kommt alle gesund ins neue Jahr.

 

Vielem Dank, Eure Trainer der F-Jugend

 

Vorrunde HKM F-Jugend am 25.11.2017  in Hohenmölsen

Unsere erste HKM in der F Jugend stand auf der Tagesordnung. Gespielt wurde jeder gegen jeden. In unserer Staffel traten 5 Mannschaften an und nur die zwei Erstplatzierten erreichen die nächste Runde. Gespielt wurde mit einem Futsalball und das konnten wir leider nicht trainieren.

 

Spielberichte

1. Spiel:                                                          

 JFV Weißenf./Leißl. III       vs.     TSV Eintracht Lützen       3:0

 

Unser erstes Spiel war gegen JFV Weißenfels/Leißling III. Wir spielten stark und hielten lange dagegen. Doch durch einen kleinen Abwehrfehler fiel das 1:0. Wir kämpften weiter, jedoch kamen wir mit dem Futsal Ball nicht klar. Für unsere kleinen Kicker war dieser zu schwer und somit nur sehr schwer unter Kontrolle zu bringen. Leider stand es nach 10 Minuten 3:0. 

2. Spiel:                                                          

  TSV Eintracht Lützen        vs.     NSG Saaletal I       1:0

 

Im zweiten Spiel ging es gegen die Mannschaft NSG Saaletal I. Hier wollten wir nun zeigen was wir können. Die Abwehr stand besser und unser Sturmduo erarbeitete sich Chancen über Chancen. Durch super Abwehrleistung und super Zusammenspiel kamen wir zu unserm 1 Tor. Wir hielten die Führung bis zum Schluss und freuten uns über unseren ersten Sieg. 

3. Spiel:                                                          

  VfB Großgörschen        vs.     TSV Eintracht Lützen       2:1

 

Hier starteten wir mit einer neuen Startelf. Auch diese zeigte eine super Leistung jedoch waren die Gegner abgeklärter und gingen schnell mit 2:0 in Führung. Wir wechselten wieder durch und wollten das Spiel drehen. Durch eine starke Mannschaftsleistung schossen wir das 2:1 und kamen ran. Wir hatten noch 2 große Chancen um auszugleichen und sogar das Spiel zu gewinnen jedoch wollte der Ball 

nicht rein und somit blieb es beim 2:1 für den Gegner.

4. Spiel:                                                          

  TSV Eintracht Lützen        vs.     SG Teuchern/Nessa      0:3

 

Im letzten Spiel war unser Gegner die SpG Teuchern/Nessa. Die Mannschaft spielte am heutigen Tage in ihren eigenen Liga spielten. Unsere Mannschaft war kaputt und die Füße taten weh durch den recht schweren Ball. Sie hielten gut dagegen aber es reichte am Ende nur zu einem 3:0. Am Ende des Tages erreichten wir mit der Mannschaft von NSG Saaletal den 4 Platz.

Lützen spielte mit: (hinten) Sarah Wandke, Eric Moritz, Matteo Theile, Colin Schäfer, Pierre Tober, Felix Jäger, (vorn) Tobias Ronneberger, Richard Christoph, Lina Pätz

8. Staffelspiel   NSG Saaletal I   vs.  TSV Eintracht Lützen  8 : 2 (6:0)

 

     vs.     

Zum Spiel: Das  letzte Auswärtsspiel in WSF stand auf den Plan. Das Wetter war recht frisch aber optimal zum Spielen. Das Spiel läuft, und wie in vielen vorherigen Spielen träumten wir in der Abwehr und sind zeitig in Rückstand geraten. Wir wollten besser spielen jedoch kamen wir nicht ins Spiel und verschliefen die erste Halbzeit und somit stand es zur Pause 6:0. Das hieß wir mussten unser  Aufbauprogramm starten . Wir wollten die 2 Halbzeit besser spielen was uns auch die ersten 15 Minuten der 2 Halbzeit gelang und konnten somit auf 6:2 verkürzen. Doch durch viele Spielerwechsel brachten wir Unruhe ins Spiel und somit stand es zum Spielende 8:2. Mehr war leider heute nicht drin. Trotzdem wieder eine Steigerung zu sehen.

Fazit der Vorrunde: Wir starteten mit hohen Niederlagen im 2 stelligen Bereich . Durch Unerfahrenheit und Angst konnten wir nicht viel dagegen setzen. Doch mit zunehmender Spielpraxis und Training haben wir uns deutlich gesteigert und freuen uns auf die Rückrunde. 

Aufstellung: Bruno Kluge, Tobias Ronneberger, Sarah Noreen Wandke, Colin Pascal Schäfer, Matteo Theile (2 Tore), Lina Pätz, Pierre Tober, Linus-Joel Opolka

 

Bericht: S. Teichert / R. Stark

7. Staffelspiel   TSV Eintracht Lützen   vs.  VfB Großgörschen  3 : 6 (2:2)

 

     vs.     

Das Spiel: Unser letztes Staffelspiel zu Hause stand auf der Tagesordnung. Das Wetter war gut und die kleinen Kicker waren heiß. Wir begannen stark und gingen früh in Führung. Unsere Abwehr stand gut und sicher. Nach einem kleinen Patzer glich die Mannschaft aus Großgörschen aus.  Doch durch gute Kombinationen und Ballsicherheit gingen wir erneut in Führung. Nun wollten wir mit der Führung in die Halbzeitpause gehen doch mit der letzten Aktion der Gäste fiel das 2:2. Nun hieß es in der Halbzeitpause kurz durchschnaufen bevor es ab zur 2 Hälfte geht. Fehler hatten unsere kleinen Kicker kaum gemacht drum hieß es da weiter machen wo wir in der ersten Halbzeit aufgehört haben.

2. Hälfte: Los gehts und wir spielten mutig nach vorn. Doch durch 2 Abwehrfehler fielen das 2:3 und 2:4. Wir wollten trotz 2 Tore Rückstand uns nicht aufgeben und hatten durch Spielerwechsel nochmal frischen Wind rein gebracht . Es hatte nicht lange gedauert da verkürzten wir auf 3:4. Es ging hin und her was man auch an der Kraft und Konzentration der Spieler merkte. Und somit konnten wir nicht mehr viel dagegen setzen und bekamen in den letzten 5 Minuten noch 2 Tore eingeschenkt. Endstand 3:6, trotz super Leistung . 

Aufstellung: Lina Pätz, Bruno Kluge, Tobias Ronneberger, Eric Moritz (1 Tor), Sarah Noreen Wandke, Matteo Theile (2 Tore), Linus-Joel Opolka, Colin Pascal Schäfer, Pierre Tober, Shokuohbin Artin, Felix Jäger, Richard Christoph

 

Bericht: S. Teichert / R. Stark

Testspiel   TSV Eintracht Lützen   vs. SG Spergau    8 : 3 (3:2)

 

     vs.     

Unser erstes Flutlichtspiel stand an.

Wir haben ein Freundschaftsspiel gegen den Verein aus Spergau. Bis auf Niklas der auf Grund von Krankheit fehlte waren wir wieder in voller Besetzung. Startaufstellung heute Bruno im Tor, Lina, Tobias und Sara in der Abwehr Eric zentrales Mittelfeld, Colin und Matteo im Sturm. Ersatzspieler Felix, Piere, Linus, Artin und Richard.

Das Spiel geht los und wir brauchten wieder ein paar Minuten um ins Spiel zu finden. 3 Minuten hat es gedauert und das 1 Tor fiel für uns durch Eric nach Vorlage von Matteo. Wir freuten uns über unser erstes Tor nach langer Durststrecke. Trotz Führung machten wir zu viele Fehler und so kam es zum Ausgleich der Gäste. Wir ließen uns durch den Gegentreffer nicht einschüchtern und spielten weiter nach vorn. Auch unsere Abwehr mit Lina, Sara und Tobias wurde stärker und somit kam es durch einen sehr guten Pass von Lina auf Colin zu Matteo zum 2:1. Im direkten Gegenzug glich die Mannschaft aus Spergau aus. Durch Pierre und Linus, die für Tobias und Lina ins Spiel kamen, wurde es nochmal spannend vor dem Abpfiff der 1 Halbzeit. Die beiden wirbelten überall rum und verwirrten die Gegner. Matteo setzte sich auf der rechte Seite durch und brachte eine Flanke direkt vors Tor wo Eric per volley einnetzte zum 3:2. Nun war Halbzeit.

Auch hier wurden die Fehler der Spieler sofort erkannt. Wir starteten die 2 Halbzeit erneut mit der Startaufstellung. Die Spieler merkten, dass sie das Spiel gewinnen konnten und kombinierten nun immer besser. Nächster Angriff, Sara schießt den Ball vor auf Tobias der einen Spieler umspielt und in die Mitte zu Matteo passt der zum 4:2 erhöhte. Nun hatten wir das Spiel im Griff. Für Sara, Tobias und Lina kamen Linus, Richard und Pierre ins Spiel. Für Colin kam Artin ins Spiel. Trotz Spielerwechsel verloren wir nicht den Spielfluss und konnten bis auf 8:2 erhöhen. Der Gegner aus Spergau hat sich super geschlagen und verkürzte noch auf 8:3.

Das Spiel ist vorbei Endstand 8:3, 5x Matteo und 3x Eric waren die Torschützen. Alle Spieler waren glücklich und der TSV Eintracht Lützen über den ersten Sieg in der F-Jugend.

Vielen Dank an die super Leistung unserer Mannschaft

 

Bericht: S. Teichert / R. Stark

Bilder vom Training am 01. November 2017 unter Flutlicht

Zuerst mußte der Platz vorbereitet werden, Rainer der Platzwart übernahm diese Aufgabe.

Danach wurde es schnell Dunkel, aber das Flutlicht war schon eingeschaltet.

6. Staffelspiel   TSV Eintracht Lützen   vs.  1. FCW/SC UM/Leißling  0 : 10 (0:5)

 

     vs.     

 

Zusammenfassung: Ein Heimspiel stand auf der Tagesordnung und wir wollten besser Agieren als zuvor am Mittwoch. Bis auf Matteo waren wir wieder in voller Besetzung auf dem Bolzplatz was ein Zeichen von Teamstärke ist. Wir starteten wie in Großkorbetha mit Lina, Tobias, Bruno, Eric, Sara und Colin. Ersatzspieler Niklas, Richard, Felix Piere, Linus, und Artin. Wir fingen ängstlich an und bekamen gleich in den ersten 5 Minuten 3 Tore eingeschenkt. Langsam kamen wir ins Spiel und verteidigten sicherer. Dadurch bekamen wir doch einige Torchancen diese an einen sehr starkem Torhüter scheiterten, Auch Bruno im Tor verhinderte einige Torschüsse und so blieb es in der ersten Halbzeit bei 0:5. Wir kamen in der 2. Halbzeit besser ins Spiel und bereiteten der gegnerischen Mannschaft zunehmend Probleme. Wir kamen öfters zum Abschluss lediglich ein paar cm fehlten zum Tor. Es sollte heute einfach nicht sein. Unsere Konzentration lies nach und wir bekamen unser 1. Gegentor in der 33. Minute der 2. Spielhälfte. Nun mussten wir nochmals alles geben. Der Gegner merkte, dass wir nachließen und so kam es in kurzer Zeit zu 4 weiteren Gegentreffern. Endstand der Partie 0:10 für die Gäste.

 

Fazit: Wir haben gezeigt das wenn wir uns Konzentrieren und zusammenspielen auch etwas drin ist denn die letzten 4 Gegentreffer hätten nicht sein müssen. Aber wir sind stolz auf unsere kleinen Kicker

 

Aufstellung: Lina Pätz, Bruno Kluge, Tobias Ronneberger, Eric Moritz, Sarah Noreen Wandke, Linus-Joel Opolka, Colin Pascal Schäfer, Pierre Tober, Niklas Naundorf, Shokuohbin Artin, Felix Jäger, Richard Christoph

 

Bericht: S. Teichert / R. Stark

5. Staffelspiel   TSV Großkorbetha   vs.  TSV Eintracht Lützen  14 : 0

 

     vs.     

Zusammenfassung: Unser 5. Staffelspiel stand auf dem Plan. Wir fuhren nach Großkorbetha. Das Wetter war super und die Kinder wollten Kicken. Wir fuhren bis auf Matteo in voller Besetzung nach Großkorbetha. In der Startaufstellung standen Lina, Tobias, Bruno, Eric, Sara und Colin. Ersatzspieler Niklas, Richard, Felix Piere, Linus, und Artin. Das Spiel geht los und von Beginn an wurden wir vom Gegner vorgeführt. Die Tore fielen im Minutentakt. Unsere Abwehr bekamen die Bälle nicht aus unserer Hälfte und somit stand es nach der 1 Hälfte bereits 7:0. Die jungen Kicker wussten was sie alles verkehrt gemacht haben, aber aufgrund der Spielerischen Überlegenheit der Gegner konnten wir nichts dagegen tun. Hier zeigt es sich was 1-2 Jahre Spielerfahrung und Training ausmachen. Trotz der hohen Niederlage 16:0 hat es allen Spaß gemacht.

Aufstellung: Lina Pätz, Bruno Kluge, Tobias Ronneberger, Eric Moritz, Sarah Noreen Wandke, Linus-Joel Opolka, Colin Pascal Schäfer, Pierre Tober, Niklas Naundorf, Shokuohbin Artin, Felix Jäger, Richard Christoph

 

Bericht: S. Teichert / R. Stark

4. Staffelspiel  TSV Eintracht Lützen  vs.  SC Naumburg II   2 : 14

 

     vs.     

Samstags Fußball auf heimischen Boden

Unser nachgeholter 4. Spieltag am letzten Mittwoch ist kaum vorbei, schon stehen unserer F-Junioren am Samstag den 23.09.2017 voller Fußballfreude auf dem heimischen Fußballplatz bereit. Der 5. Spieltag begann nach dem Anstoß für unsere Kleinen mit dem 1 Gegentor, schon nach der 1 Minute. Etwas überrascht aber mit starken Willen stellten sich unsere Kicker wieder auf. Die Abwehr verteidigte was sie konnte und brachte so viel Bälle wie möglich nach vorne. Wo sich durch das gute Zusammenspiel zwischen Matteo und Eric viele Torchancen ergaben, aber der Ball einfach nicht im Tornetz landete. Und wieder ein Angriff über rechts außen „Matteo hat den Ball, pass zur Mitte, Eric schießt und verfehlt nur knapp das Tor“. Im weiteren Spielverlauf hatte die technisch sehr gut spielende gegnerische Mannschaft ihren Vorsprung auf 0:6 ausgebaut. Trotz der vielen Gegentreffer gelang es Eric für Lützen den Ball nach einem langen Pass von Pierre in den Kasten zu treten. Zur Halbzeit stand es nun 1:6.

Nach einer kurzen Trinkpause und ein paar aufmunterten Worte startete die 2. Halbzeit. Für unsere Fußballer stand weiterhin die 2. Runde unter keinen allzu guten Stern und mussten auf eigener Seite nochmals unglückliche viele Treffer hinnehmen. Unsere Torhüterin Lina versuchte alles, ließ nicht nach, so viel wie möglich zu halten. Was bei den hohen gegnerischen Torschüssen leider nicht gelang. Kurz vor Schluss lagen wir bedauerlicherweise schon 1:14 zurück. Doch einmal konnte sich die Lützener Junioren richtig schön durchsetzen und durch Matteo in der 40. Minute die Kugel im gegnerischen Netz platzieren. Nach diesem Kraftakt ertönte der Schlusspfiff. Diese Partie endete mit einer bedauernswerten 2:14 Niederlage.

Aufstellung: Lina Pätz, Bruno Kluge, Eric Moritz (1 Tor), Linus-Joel Opolka, Matteo Theile (1 Tor), Colin Pascal Schäfer, Pierre Tober, Niklas Naundorf, Richard Christoph

 

Bericht: M. Moritz / R. Stark

3. Staffelspiel  SG 1. FC/SC UM/Leißling II  vs.  TSV Eintracht Lützen  4 : 2

 

     vs.     

 

Nach der Schule auf zum Fußball

 

Unser 4. Spieltag am Wochenende ist auf dem Mittwoch den 20.09.17 wegen Krankheit der gegnerischen Mannschaft verschoben wurden. Die Schule war aus und gleich ging es los zum Fußball spielen nach Weißenfels zum SG 1.FC/UM Weiß/Leißling II. Unsere kleinen Fußballer waren fit und freuten sich die im Training geübten Sachen heute umsetzen zu dürfen. In der Kabine wurde noch kurz die Spieleraufstellung besprochen und dann ging es auf den Fußballplatz. Der Anpfiff ertönte und schon rollte der Ball. Unsere Abwehr aus Bruno, Tobias und Linus agierten richtig gut. Von Anfang an wurde gekämpft und viele Bälle abgewehrt. Vorne versuchten Colin, Eric und Matteo durch viele Pässe sich zu behaupten, was nicht immer gelang. Ein erfolgreicher Torschuss blieb bis zur Halbzeit leider aus. Dafür nutzen die gegnerischen Spieler ihre Chance mit hohen Torschüssen auf unseren Keeper Lina, die an jeden Ball dran war. Doch leider landeten 4 Bälle durch etwas Pech im Tor. Somit stand es zur Halbzeit 4:0. Als Verstärkung zum kontinuierlichen Wechsel hatten wir Felix, Pierre und Richard dabei. Nach ein paar ermutigenden Worten zur Halbzeit startete die 2. Runde. Unsere Abwehr war weiterhin motiviert und konzentriert. Nun kamen mehr und mehr Offensivaktionen zustande. Nach einem Eckstoß von Eric war Matteo zur Stelle und unter Mithilfe eines gegnerischen Verteidigers gelangte der Ball ins Tor, somit stand es nun 4:1. Daraufhin spielten die Kleinen super weiter. Zum Schluss schaffte es Colin durch einen klasse Torschuss ins rechte untere Eck noch den Endstand zum 4:2. Nichtsdestotrotz konnten die kleinen Lützener aus dieser Partie viel lernen und zudem Erkenntnisse für den weiteren Trainings- und Spielbetrieb ziehen.

Aufstellung: Lina Pätz, Tobias Ronneberger, Bruno Kluge, Christoph Richard, Eric Moritz, Linus-Joel Opolka, Matteo Theile (1 Tor), Colin Pascal Schäfer (1 Tor), Pierre Tober, Felix Jäger

 

Bericht: M. Moritz / R. Stark

2. Staffelspiel  TSV Eintracht Lützen  vs.  SG Teuchern/Nessa  1 : 14

 

     vs.     

Vorschau: Unser erstes Staffel Heimspiel in heimischer Kulisse. Wir waren motiviert und wollten endlich spielen. Wir hatten auf die gleiche Mannschaftsaufstellung wie im Pokalspiel gesetzt. Lediglich Pierre und Sara starteten von beginn an. Tobias saß vorerst auf der Ersatzbank.

Zum Spiel: Es geht los auch hier war das Alter und die Größe der Gegnerischen Mannschaft Spiel bestimmend. Sie überrannten uns und schossen gleich in den ersten 5 Minuten 5 Tore. Die Abwehr war verträumt und eingeschüchtert. Was sich bis zum Ende der ersten Halbzeit hinzog. Für Richard kam Tobias ins Spiel. Er war hoch motiviert und das sah man an seiner Spielweise. Er ging sofort auf den Gegner los und wollte den Ball erobern. Auch hier kamen wir durch die Technische Überlegenheit der gegnerischen Mannschaft immer einen Schritt zu Spät und somit gingen wir mit einem 0:11 in die Kabine. Wir schöpften neuen Mut und wollten mit mehr Power in die 2. Hälfte starten. Unerwartet spielten unsere kleinen Kicker immer stärker. Sie gewannen Zweikämpfe und setzten sich gegen die großen durch. Der Gegner war überrumpelt und somit erspielten sie sich ihr erstes Tor welches Matteo in Zusammenarbeit mit Eric schoss. Es fielen lediglich noch 3 Gegentore was uns zeigt das wir eine Top Leistung abgerufen haben. Endergebnis war 1:14 was leider durch die verträumte und ängstliche Spielweise in der ersten Halbzeit entstand. Trotz der hohen Niederlagen der letzten Wochen sind wir stolz auf unsere Jungen Kicker.

Aufstellung: Lina Pätz, Christoph Richard, Bruno Kluge, Eric Moritz, Sarah Noreen Wandke, Matteo Theile (1 Tor), Tobias Ronneberger, Pierre Tober

 

Bericht: S. Theile / R. Stark

Pokalspiel Vorrunde   TSV Eintr. Lützen  vs.  1. FC/SC UM Weiß./Leissling III

1 : 16 (1:8)

 

     vs.     

Vorschau: Unser 1 Pokalspiel gegen den Verein 1.FC/SC UM Weißenfels/ Leissling III stand auf dem Plan. Wir waren aufgeregt und heiß zugleich. Wir begannen mit der Aufstellung Matteo Sturm, Eric zentrales Mittelfeld, Richard, Bruno, Colin in der Abwehr und wie immer unsere starke Lina im Tor.

Zum Spiel: Kurz stellten wir uns in einen Kreis und besprachen den Spielablauf. Jetzt waren alle wach und das Spiel begann. Auch in unserem 1 Pokalspiel merkte man von Beginn an die Überlegenheit der gegnerischen Mannschaft aus WSF. Sie kombinierten sehr gut und unsere Abwehr kam immer einen Schritt zu spät und somit fielen in kürzester Zeit einige Tore. Durch viele hohe Schüsse aufs Tor hatte Lina keine Chance. Aufgrund einer 5+1 Aufstellung hatten wir eine gute Auswechselbank mit Niklas, Tobias, Pierre und Felix die bei ihrer Einwechselung für frischen Wind sorgten. Die Abwehr wehrte ab was auch nur ging und somit kam unerwartet der Ball zu Eric der ohne zu zögern ins Tor schoss, und somit zu unseren ersten Tor. Wir gingen mit einem 1:8 in die Kabine. Wir munterten die jungen Spieler erneut auf und sie wollten nicht noch mehr Treffer hinnehmen. Die 2 Halbzeit geht los. Von beginn an ging die Abwehr auf die Gegner los und verhinderten Torschüsse. Matteo , Eric und Colin spielten sich einige gute Torchancen heraus, diese aber am sehr starken Torhüter scheiterten. Trotz eines sehr starken Gegners freuten wir uns auf das erste Pokalspiel und auf weitere Spiele.

Aufstellung: Lina Pätz, Christoph Richard, Bruno Kluge, Eric Moritz (1 Tor), Matteo Theile, Colin Schäfer, Niklas Naundorf, Tobias Ronneberger, Pierre Tober, Felix Jäger

 

Bericht: S. Theile / R. Stark

1. Staffelspiel  NSG Saaletal II   vs.   TSV Eintracht Lützen  4 : 3

 

     vs.     

Vorschau: Nun war es soweit unsere erstes Staffelspiel stand auf den Plan. Es ging zum Verein aus Weißenfels NSG Saaletal II. Wir fuhren geschwächt nach Weißenfels da durch Krankheit noch 2 Spieler ausfielen.

Das Spiel geht los und somit begann es auch zu Regnen. Von Anfang an gaben wir Gas und man merkte das die 2 Testspiele uns geholfen haben schneller ins Spiel zu kommen. Mit Collin im Mittelfeld, einen sehr starken Richard in der Abwehr und einer hervorragenden Lina im Tor hielte wir lange das 0:0. Doch leider gingen die Hausherren in der 6 & 7 Minute mit 2:0 in Führung. Bei beiden Treffern war Lina machtlos. Doch durch gutes Zusammenspiel zwischen Eric und Colin kamen wir noch vor Ende der 1 Halbzeit zum Anschlusstreffer durch Eric. Wir merkten da war was drin bei dem Verein aus Weißenfels und wir kamen selbstbewusst aus der Kabine. Wir waren noch nicht ganz angekommen in der 2 Halbzeit da fielen Treffer 3 & 4 für die NSG Saaletal. Doch auch die beiden Treffer schüchterten uns nicht ein. Durch unsere beiden Ersatzspieler Piere und Felix, diese neue Ideen mit ins Spiel brachten, kam die gegnerische Abwehr ins Straucheln. Durch 2 Starke Einzelaktionen von Matteo kamen wir in der 26. & 35. min bis auf 1 Tor wieder ran . Durch eine sehr gute Abwehr einer Selbstbewussten starken Lina konnten wir weitere Gegentreffer verhindern. Leider blieb es bei einem 4:3 für NSG Saaletal II. Trotz der Niederlage können wir stolz sein auf dieses Ergebnis und freuen uns auf das nächste Heimspiel. 

Aufstellung: für dieses Spiel war Lina im Tor, Eric und Matteo im Sturm, Colin zentrales Mittelfeld und in der Abwehr Linus und Richard. An der Aufstellung ist zu erkennen das wir mit einer Stärke von 5+1 spielten.

 

Bericht: S. Theile / R. Stark

2. Testspiel  TSV Eintracht Lützen   vs.  SG Spergau  6 : 6

 

     vs.     

Vorschau: Unser 2. Testspiel bestritten wir gegen den Verein aus Spergau. Wir Spielten 6+1 mit einer Spielfeldgröße von 35x45m. Spielzeit betrug 2x20min. Startaufstellung war im Sturm Colin und Matteo im Mittelfeld Eric und in der Abwehr Linus, Richard und Piere im Tor stand Lina. 

Zum Spiel: Wir nahmen das Spiel ernst und hatten von Beginn an Torchancen. Doch durch Fehler in der Abwehr und durch einen starken Sturmlauf der Gegner kam der Sportverein aus Spergau schnell zu einen 0:4. Wir steckten das Ergebnis schnell weg und kamen durch Treffer von Matteo, 2x Eric und Piere wieder ins Spiel und glichen aus . Nun hatten wir das Spiel im Griff aber durch 2 Konter gingen die Gäste mit 4:6 in Führung trotz einer starken Lina im Tor. Nun wollten wir nicht mit einer 2. Niederlage nach Hause fahren und gaben alles so das wir noch zu einem 6:6 Unentschieden kamen. Alle waren glücklich und freuten sich auf das erste Staffelspiel am Sonnabend.

 

Bericht: S. Theile / R. Stark

1. Testspiel  TSV Eintracht Lützen   vs.  SSV Kulkwitz  2 : 10

 

     vs.     

Vorschau: Unser 1 Testspiel in der F Jugend bestritten wir gegen den Verein aus Kulkwitz. Wir spielten das erste mal 6+1 mit einer Spielfeldgröße von 35x45m. Spielzeit betrug 3x15min. Startaufstellung war im Sturm Colin und Matteo im Mittelfeld Eric und in der Abwehr Linus, Richard und Bruno im Tor stand unsere Lina. 

 

Zum Spiel: Wir taten uns recht schwer, man merkte von Anfang an das die Mannschaft aus Kulkwitz erfahrener waren. Wir spielten ängstlich und unsere Abwehr träumte vor sich hin. So bekamen wir in den ersten 15 min gleich 4 Tore eingeschenkt trotz einiger Glanzparaden von Lina. Langsam kamen wir ins Spiel und wir bekamen unsere Chancen. Nachdem Piere und Felix eingewechselt wurden brachten sie frischen Wind ins Spiel. Piere quirlte im Spiel rum und unsere Mannschaft erspielte sich 2 Tore die Eric schoss. Endstand der Partie war 2:10 für Kulkwitz. Ein wenig zu hoch aber für das erste Spiel der Saison ganz gut. 

 

Bericht: S. Theile / R. Stark

 

Spielberichte der F-Jugendmannschaft Saison 2016/17 findet Ihr im Archiv