Die Spielberichte der F-Jugend in der Saison 2018/19:

 

9. Staffelspiel   TSV Großkorbetha   vs.  TSV Eintracht Lützen    6 : 2 (3:1)

 

      vs.       

Bericht folgt !!

Aufstellung: Niklas Naundorf, Richard Christoph, Tobias Ronneberger, Bruno Kluge, Colin Pascal Schäfer, Eric Moritz (2 Tore), Matteo Theile, Lina Pätz, Sara Noreen Wandke, Pierre Tober

 

Bericht: S. Teichert / R. Stark

8. Staffelspiel   TSV Eintracht Lützen   vs.   NSG Saaletal II   6 : 3 (1:1)

 

      vs.       

Vorschau: Nach der letzten Heimpleite wollten wir bei super Fußballwetter und 10 Grad wieder einen Heimsieg feiern. Wir erwärmten uns mit Passspiel und Torabschluss. Im Tor stand Niklas, Abwehr Tobias und Lina und im zentralen Mittelfeld Eric, Sturmduo war Colin mit Matteo.

1. Hälfte: Die Gäste begannen sehr stark, wir hingegen waren noch nicht richtig wach. Trotz einiger Chancen durch Colin und Matteo gingen die Gäste in der 5. Minute mit 0:1 in Führung. Viele Fehlpässe führten dazu, dass wir den Ball schon Höhe Mittellinie verloren. Doch durch unsere starke Abwehr konnten wir weitere Gegentreffer verhindern.  Matteo erkämpfte sich den Ball und legte quer zu Eric der eiskalt zum 1:1 in der 13. Minute ausglich. Es war ein Spiel was im Mittelfeld ablief. Der Gegner stand sehr gut und nutzte unsere kleinen Fehler sofort aus.

Halbzeit: Wir stellten die Mannschaft um. Eric ging ins Tor, Matteo auf zentrale Mittelfeld Position, Tobias und Sara wechselten in den Sturm. In der Abwehr standen Bruno und Richard.

2. Hälfte: Es dauerte 6 Minuten bis endlich Tobias zum 2:1 erhöhte und somit zur Führung, ein super erkämpfter Ball. Doch wieder durch Unachtsamkeit in der Abwehr glichen die Gegner in der 26. Minute zum 2:2 aus. Wir mussten offensiver spielen und durften zugleich unsere Abwehr nicht vernachlässigen. 32. Minute ein hervorragender Abschlag von Eric auf Matteo, der direkt auf das Tor stürmte und zum 3:2 einnetzte. 35. Minute ein super pass von Bruno auf Sara die zum 4:2 erhöhte. 36. Minute Konter der Gegner 4:3. 37. Minute Starke Abwehrleistung von Richard der auf Matteo legt 5:3. Niklas der für Matteo kam spielte super im Sturm. Er hatte einige starke Aktionen. 40. Minute nun kam Colin noch zu seinem Tor der in der 36. Minute für Sara ins Spiel kam. Ein toller Schuss von der linken Außenseite der für den Tormann unhaltbar war.  6:3 war auch der Endstand der Partie.

Fazit: Nachdem wir uns in der ersten Halbzeit schwer taten fanden wir in der 2. Hälfte zu unserer Stärke zurück. Mit Übersicht und Kampfbereitschaft bezwangen wir im letzten Heimspiel der Vorrunde den Gegner NSG Saaletal II. Die wechselnden Positionen wie Eric Tor Matteo ZM und Sara mit Tobias im Sturm zeigte das wir trotz Rotation das Spiel im Griff haben.

Aufstellung: Niklas Naundorf, Richard Christoph, Tobias Ronneberger (1 Tor), Bruno Kluge, Felix Jäger, Colin Pascal Schäfer (1 Tor), Eric Moritz (1 Tor), Matteo Theile (2 Tore), Lina Pätz, Sara Noreen Wandke (1 Tor), Pascal Franke

 

Bericht: S. Teichert / R. Stark

7. Staffelspiel   TSV Eintracht Lützen   vs.   JFV Weißenfels I   7 : 11 (2:5)

 

      vs.       

Vorschau: Heute fand unsere 2. Begegnung gegen unseren Gegner der 1 Pokalrunde statt, diesen wir mit 6:7 vor heimischer Kulisse besiegten. Man merkte bei unseren Spielern eine gewisse Sicherheit da wir in den Spielen davor doch klar als Sieger vom Platz gingen. Wir probierten mit Positionswechsel von einigen Spielern etwas aus. Colin sollte nun im zentralen Mittelfeld Eric ersetzen und Eric ging im Sturm zusammen mit Matteo. Die beiden spielten im Training mit Tobias super zusammen.

1. Hälfte: Das Spiel ging los und bereits nach 4 Minuten gingen wir mit 1:0 durch Eric in Führung. Nun kamen die Weißenfelser ins Spiel und nutzte einige Fehler von uns eiskalt aus. So gingen die Gäste mit den Treffern in der 5./8./11./13. Minute mit 1:4 in Führung. Es war schnell klar das durch das umstellen der Mannschaft sich viele Fehler einschlichen und diese sofort in ein Gegentor umgewandelt worden. Pierre der zwischenzeitlich für Matteo kam traf in der 14. Minute zum 2:4. Im direkten Gegenzug erhöhten die Weißenfelser in der 15. Minute auf 2:5.

Halbzeit: Wir wussten, dass wir mit der Umstellung eine gewisse Unsicherheit in die Mannschaft gebracht hatten. Die Mannschaft spielte keine schlechte Halbzeit, vergisst aber defensiver zu agieren bei Rückstand. Wir stellten um auf die gewohnte Aufstellung. Eric ZM und Colin mit Matteo Sturm. Abwehr kam Richard und Felix.

Die zweite Halbzeit ging los. Unsere Mannschaft spielte nun wieder sicher und dominierte die Partie und somit vielen die Tore im Minutentakt. 21. Colin, 22. Eric, 26. Colin, 28. Matteo. Eine starke Mannschaftsleistung was uns zu einem Zwischenstand von 6:5 brachte. Ab der 29. Minute war irgendwie jetzt der Wurm drin. Jeder kleinste Fehler führte zu einem Tor für die Gäste. Niklas gab alles doch der Gegner war heute ein Tick besser und konzentrierter. 29., 30., 36., 36., 39. Minute 5 Tore in 10 Minuten. Das war Neuland für uns. Die sonst so starke Abwehr stand heute neben sich. Eric schoss in der 38. Minute noch das 7:10. Die Weißenfelser erhöhten noch auf 7:11 in der letzten Minute was auch der Endstand war.

Fazit: Erste Niederlage, seit langem. Die Mannschaft hat trotz 2:5 Rückstand noch auf zwischenzeitlich 6:5 erhöht. Super Leistung. Wir haben dann zum Ende einige Abwehrfehler gemacht diese den Gegner es sehr leicht gemacht hat zum Abschluss zu kommen. Trotzdem super gespielt. Über langen Zeitraum eine Top Abwehrleistung von Richard, Tobias, Lina Felix und Eric. 

Aufstellung: Niklas Naundorf, Richard Christoph, Pierre Tober (1 Tor), Tobias Ronneberger, Felix Jäger, Colin Pascal Schäfer (2 Tore), Eric Moritz (3 Tore), Matteo Theile (1 Tor), Lina Pätz

 

Bericht: S. Teichert / R. Stark

6. Staffelspiel   JFV Weißenfels II   vs.   TSV Eintracht Lützen  0 : 15 (0:6)

 

      vs.       

Vorschau: Wir fuhren am Sonnabend Morgen mit unserer Mannschaft zum JSV Weißenfels I . Das Wetter und der Platz war hervorragend. Wir waren super besetzt wie fasst bei jedem Spiel.

Zum Spiel: Aufgrund der vielen Spieler, spielten wir in 2 Blöcken und starteten jeweils zu Beginn jeder Halbzeit mit der Jüngeren und neuen Spielern. Niklas stand die gesamte Zeit im Tor. Wir stellten uns zusammen und rufen unseren Schlachtruf.

Das Spiel ging los, wir dominierten gleich von Beginn der Partie . Es dauerte jedoch 6 Minuten bis Pierre zum 0:1 einnetzte. Die Gastgeber hielt doch recht gut dagegen. Nach ca. 10 Minuten kam unser 2. Block zum Einsatz, der schon total hibbelig am Spielfeldrand wartete. Nun kam es fasst im Minutentakt zu Torchancen. 11. Minute Eric, 13./15. Matteo, 16. Eric und 18. Minute Matteo. So stand es nach der ersten Halbzeit 0:6 für uns. Wieder mussten wir nicht viel sagen.

Die zweite Halbzeit ging los. Wieder starteten wir mit den ersten Block. Auch hier hielt der Gegner fasst 10 Minuten durch ohne einen Gegentreffer hinzunehmen. Doch Colin netzte in der 29. zum 0:7 ein. Durch einen super Konter der Weißenfelser kam der Ball ohne Absicht im Strafraum an die Hand und somit gab es einen Strafstoß für den Gastgeber. Eine tolle Parade von Niklas, der durch den gehaltenen 9m die Null hielt. Ab der 30. Minute wechselten wir wieder komplett. Dadurch kam wieder jede Menge Frische ins Spiel und wir überrannten die überforderten Weißenfelser. In der 30. und 31. markierte Matteo die nächsten Treffer. In der 32. Minute schossen wir durch schnelle Blitzangriffe 3 Tore in Folge, 2x Colin 1x Eric. Zwischenstand nach 32 Minuten 0:12. Nun wechselten wir Richard in den Sturm für Matteo und Pierre nochmal für Colin ein. Auch Tobias trug sich mit einem herrlichen Treffer in der 34. Minute in die Torschützenliste. Die letzten Treffer im Spiel markierten Pierre und Richard durch ein super Solo zum 0:15 Endstand.

Fazit: Eine super Abwehrleistung von Lina, Pascal, Richard Bruno und Tobias. Bruno der heute eine super Leistung zeigt trotz längerer Ausfallzeit. Eric der wieder alles im Griff hinten hatte und unser Sturmtrio Colin, Pierre und Matteo spielten die gegnerische Abwehr schwindelig. Nicht zu vergessen Niklas der mit einer Glanzparade die 0 hielt. Klasse Leistung der gesamten Mannschaft wieder. Das alles ist ohne unsere mitgereisten Fans nicht möglich. Danke

Aufstellung: Niklas Naundorf, Richard Christoph (1 Tor), Pierre Tober (2 Tore), Tobias Ronneberger (1 Tor), Felix Jäger,  Colin Pascal Schäfer (2 Tore), Eric Moritz (4 Tore), Matteo Theile (5 Tore), Lina Pätz, Franke Pascal, Bruno Kluge

 

Bericht: S. Teichert / R. Stark

Pokal Achtelfinale   FC RSK Freyburg  vs.   TSV Eintracht Lützen  6 : 10 (3:5)

 

      vs.       

Vorschau: So die nächste Runde im Pokal stand an. Endlich ging es wieder los nach den Ferien. Wir fuhren bei wunderschönen Wetter in das Jahnstadion nach Freyburg. Optimale Spielbedingungen. Nach der Spielpause durch die Ferien wollten wir dort anknüpfen wo wir vorher aufgehört hatten. Pass-/ Positionsspiel das wollten wir heute wieder anwenden und umsetzen. Alle Spieler waren heiß und wollten endlich spielen. Der Gegner war uns bis zu der Zeit noch unbekannt somit gingen wir vorsichtig an das Spiel. Die Aufstellung war bekannt, die Kids bildeten ihren Kreis und  rufen ihren Schlachtruf.

1. Hälfte: Es geht los. Alle waren wach und es dauerte nicht lang und es rappelte in der 4. Minute (Matteo) im Tor der Gegner. Super rausgespielt von der Abwehr. Es ging weiter, 6. Minute durch Eric. In der 10. Minute ein Treffer von Freyburg zum 1:2.  Im direkten Gegenzug 12. Minute Matteo und 13. Minute Eric. 18. Minute wieder ein Treffer der Gäste 2:4 worauf Eric mit dem 2:5 direkt antwortete. Kurz vor Ende der ersten Spielzeit verkürzte Freyburg auf 3:5.

Halbzeit: Es gab einige Punkte die wir in der 2. Hälfte abstellen mussten, da bei Ballverlust die Spieler stehen blieben und nicht mit in die eigene Hälfte zurückgingen. Aber wir hatten das Spiel in der ersten Halbzeit gut im Griff.  Wir wollten nun mit den 2. Pokalsieg nach Hause fahren.

So es ging los mit der 2. Hälfte. Irgendwie war der Wurm drin und die Spieler waren sich zu sicher und wollten nun alle nach vorn stürmen, was zur Folge hatte das durch zwei Konter  unsere Abwehr überrumpelt war und somit wir uns 2 Gegentore in kürzester Zeit einfingen 5:5.! Die mitgefahrenen Eltern schwitzten am Spielfeldrand mehr wie die Kinder auf dem Feld vor Spannung. Wir forderten mehr Ruhe und Übersicht den wir wussten das die Kicker es konnten. Zwischenzeitlich sah es danach aus das sich das Spiel drehen könnte. Doch auch hier zeigte sich die Erfahrung der Spieler, dass man in schwierigen Situationen Ruhe bewahrt und auf das Können zurückgreifen. Nachdem wir das Spiel unter Kontrolle hatten schossen wir in der 30./32. Matteo und 34. durch Eric uns erneut in Führung zum 5:8. Nun hatten wir das Spiel im Griff. In der 37. Minute schoss der Gegner noch das 6:8 was aber keine Gefahr für uns war da wir das Spiel in jeder Situation unter Kontrolle hatten. In der 38. Minute schoss Pierre im Strafraum einen Freyburger an und von dort ging der Ball ins Tor zum 6:9. Kurz vor Schluß viel durch Matteo noch das 6:10 was auch der Endstand für heute war. In beiden Spielhälften wechselten wir auf allen Positionen durch. Alle Spieler spielten fasst Fehlerfrei und zeigten ihr erlerntes. Eine Klasse Torwartleistung von Niklas und eine gute Abwehrleistung durch Tobias, Lina, Sara Bruno und Sara. Unser Sturm war heute wieder super drauf. Trotz fehlender Treffer für Colin hat er viele Tore vorbereitet und mit seiner Schnelligkeit die Freyburger überrannt. Eric als Kapitän hatte immer den Überblick und führte seine Mannschaft zum 4. Sieg in Folge.      

Fazit: Es gibt auch heute nicht viel zu meckern außer der Hänger nach Beginn der 2 Hälfte. Aber auch hier konnte wir viel lernen das durch fehlende Konzentration schnell ein Spiel gedreht werden kann trotz 2 Tore Führung! Wieder eine sehr gute Mannschaftsleistung. Es macht jede Woche Spaß mit den Kids zu trainieren wenn man sieht wie sie es umsetzen. Ein großes Dankeschön an unsere treuen Fans.

Aufstellung: Niklas Naundorf, Tobias Ronneberger, Sarah Noreen Wandke, Pierre Tober (1 Tor), Colin Pascal Schäfer, Eric Moritz (4 Tore), Mattheo Theile (5 Tore), Lina Pätz, Bruno Kluge

 

Bericht: S. Teichert / R. Stark

5. Staffelspiel   GW Langendorf II   vs.   TSV Eintracht Lützen  0 : 19 (0:11)

 

      vs.       

Auf geht es nach Langendorf zum 5. Staffelspiel

Vorschau: Am Samstag den 22.09.2018 stand das Spiel auswärts gegen SV Grün- Weiß Langendorf II an. Unser Kader bestand aus R. Christoph, P. Franke, F. Jäger, E. Moritz, N. Naundorf, L. Pätz, T. Ronneberger, C. Schäfer, P. Tober und S. Wandke.

Das Wetter war super und wir standen vor dem Anpfiff zum Einspielen auf dem Platz.

Zur Einstimmung auf das Spiel haben sich unsere Kicker mit dem Ball warmgemacht.

Durch verschiedene Dribbel- bzw. Passübungen und anschließenden Torschuss waren wir gut auf das nun kommende Spiel vorbereitet.

1. Hälfte: Es ist jetzt 10:30 Uhr ein Pfiff, Anstoß, der Ball rollt. Die Startaufstellung von Torwart Niklas, Lina und Richard in der Abwehr, Sara Mittelfeld und Colin mit Pierre im Sturm lief von Anfang an sehr gut. Die ersten 3 Spielminuten sagten gleich aus wo es hingeht, unser Colin hatte bis dahin schon 3 Treffer ins gegnerische Netz gebracht. Da wir spielerisch überlegen waren, hörte das Netz der Gegner nicht auf zu wackeln. 4. Minute Sara, 5. Minute Colin und Eric, 8. Minute Pierre, 9. Minute Tobias, 13. Minute Eric, 14. Minute Pascal und 18. Minute nochmal Colin. Als Zwischenstand von 0:11 ging es in die Halbzeitpause.

Halbzeitauswertung: Viel musste in der Pause nicht besprochen werden, außer dass alle super miteinander zusammenspielen und nicht alle gleichzeitig Tore schießen können. Weiterhin sollten unsere Kicker darauf achten, dass gesamte Spielfeld zu nutzen, um nicht das Spielgeschehen nur auf den Strafraum des Gegners auszurichten. Wodurch es vor dem Tor ab und zu mal zu eng für einen sauberen Torabschluss war. Mit den paar wenigen Tipps ging es in die 2. Halbzeit.

2. Hälfte: Das Spiel blieb in der 2. Halbzeit weiter in unsere Hand. Die Bälle flatterten immer wieder in das Langendorfer Tor. 24., 27, und 29 Minute Colin, 32. Minute Eric, 35. Minute Tobias, 36. Minute Eric, 38. Minute Sara und zum Schluss in der 40. Minute wieder mal unser Colin. Dann dröhnte der erlösende Abpfiff für unsere Gegner mit einem Endstand von 0:19.

Fazit: Durch unsere spielerische Überlegenheit haben wir im Spiel den Moment genutzt unsere Positionen auch mal so zu tauschen, indem wir unsere Abwehr mal in den Sturm schickten. Jeder konnte sich ausprobieren. Nur unser Torwart Niklas hatte nicht viel zu tun, da die Langendorfer Kicker kaum aus ihrer eigenen Hälfe kamen. Die wenigen Angriffe auf Niklas sein Tor aber, hat er den Ball immer super gehalten und uns ein Gegentor erspart. Nach dem anschließenden 9m Schießen ging es dann mit einem guten Gefühl wieder zurück nach Lützen

Aufstellung: Niklas Naundorf, Tobias Ronneberger (2 Tore), Richard Christoph, Sarah Noreen Wandke (2 Tore), Pierre Tober (1 Tor), Colin Pascal Schäfer (9 Tore), Eric Moritz (4 Tore), Lina Pätz, Felix Jäger, Pascal Franke (1 Tor)

 

Bericht: S. Teichert / R. Stark

4. Staffelspiel   TSV Eintracht Lützen  vs.  VfB Großgörschen  9 : 2 (3:2)

 

      vs.       

Vorschau: Heute, fand unser 4. Kreisligaspiel gegen den Verein aus Großgörschen statt. Nach dem hohen Sieg gegen Langendorf wollten wir unseren ersten Heimsieg  einfahren und an den Leistungen der letzten 14 Tage anknüpfen. Wir waren hoch Motiviert und Fit. Wir starteten mit der Aufstellung Niklas im Tor der erstmals die komplette Spielzeit im Tor stand aufgrund des Ausfalls von Bruno. Pierre mit Colin im Sturm, Richard mit Lina in der Abwehr und Sara im defensiven Mittelfeld. Das Wetter war optimal und die Stimmung war super. Beide Mannschaften waren heiß auf das Spiel. Jedoch spielten zuvor die kleinen Bambinis von Lützen gegen die Bambinis von Großgörschen. Auch das war ein starkes Spiel beider Mannschaften. Unsere F-Jugend feuerte unsere kleinen an und somit kamen diese mit Kampf und Willenskraft zu einen 3:3 unentschieden.  Super Leistung!!

1. Halbzeit: So nun ging es zur Sache unsere Kicker kamen auf den Platz und es ging los. Wir hatten nach wenigen Sekunden unsere erste dicke Chance. Die Mannschaft setzen die Spielzüge um, diese zuvor im Training trainiert wurden. Somit kam es in der 2. Minute zum 1:0 durch Colin der einen super Pass von Pierre zum Tor umsetzte. Auch Großgörschen hatten Chancen diese aber an unserer Abwehr scheiterten. Es dauerte 10 Minuten bis es wieder im Tor der Gäste klingelte. 2:0 durch Pierre der durch einen super Pass aus der Abwehr einnetzen konnte. In der 12. Minute kam Tobias, der heute mal einen Einsatz im Sturm bekam, ins Spiel für Pierre. Auf der anderen Seite kam Matteo für Colin. Im Mittelfeld wechselten wir Eric für Sara, Felix und Pascal für Lina und Richard. Der Wechsel brachte ein wenig Unruhe ins Spiel. 16. Minute Matteo legte einen Traumpass über 25m zu Tobias der leider nur knapp am Ball vorbei rutschte. Doch im gleichen Atemzug eroberte Matteo den Ball von der Abwehr und legte wieder rüber auf Tobias der ein super Tor aus spitzen Winkel schoss. Unsere Abwehr muss sich nun neu sortieren, dies nutzte der Gegner aus und somit kam es in der 17. Minute zum 3:1. Ein schneller Konter der unsere Abwehr super ausspielte. Die letzte Minute der ersten Hälfte brach an und die Gäste verkürzten noch vorm Halbzeitpfuff auf 3:2.

Pause: Die Mannschaft setze um was sie trainiert hatten, auch nach dem Wechsel waren wir Spiel bestimmend. Durch 2 Fehler in der Abwehr fielen die 2 Gegentreffer. In der 2 Hälfte wollten wir mit unserer 1. Mannschaft starten. Startelf war Matteo mit Colin Sturm, Tobias mit Lina Abwehr und Eric zentrales Mittelfeld.

2. Halbzeit: Die zweite Hälfte ging los und sofort waren wir die spielbestimmende Mannschaft. 21. Minute Colin der durch super Zusammenspiel zum 4:2 erhöhte. 22. Minute Matteo der durch einen super Pass von Eric zum 5:2 einschob. 24. Minute ein Lupfer von Eric über den Tormann zum 6:2. Nun kam Pierre für Colin im Sturm. Auch die Abwehr wurde wieder komplett durchgewechselt. 31. Minute sehr schön von Sara auf Pierre 7:2. 34. Minute, ein super Zusammenspiel von Matteo mit Pierre der auch hier wieder problemlos zum 8:2 erhöhte. Unsere Mannschaft spielte sich in einen Rausch. Auch Domenik der zwischenzeitlich ins Spiel kam hatte seine Chancen. Pascal mit Lina in der Abwehr machten eine super Arbeit und verhinderte einige Torchancen der Gegner. Auch Felix der von Woche zu Woche immer Stärker wird war anzusehen, dass er Spaß am Spiel hatte. Nicht zu vergessen Niklas der im Tor über sich hinaus wächst, mit vielen Glanzparaden hielt er in der 2. Spielhälfte die Null. In der letzten Spielminute schoss Matteo das 9:2 was auch der Endstand am heutigen Tage war.

Fazit: Es gibt auch heute nicht viel zu meckern. Eine super Mannschaftsleistung. Es macht Spaß unserer Mannschaft zuzuschauen. Jeder Sieg macht unsere Mannschaft stärker. Vielen Dank auch an unsere Fans.

Aufstellung: Niklas Naundorf, Tobias Ronneberger (1 Tor), Richard Christoph, Sarah Noreen Wandke, Pierre Tober (3 Tore), Colin Pascal Schäfer (2 Tore), Domenik Günther, Eric Moritz (1 Tor), Lina Pätz, Matteo Theile (2 Tore), Felix Jäger, Pascal Franke

 

Bericht: S. Teichert / R. Stark

Testspiel  TSV 1893 Großkorbetha    vs.   TSV Eintracht Lützen   10 : 2

 

      vs.       

Bericht: Heute am Samstag den 08.09.2018 geht es nach Großkorbetha zum Testspiel gegen die F-Junioren II. Überwiegend war geplant, die Kicker aus den Jahrgängen 2011/2012 spielen zu lassen, damit auch sie immer mehr Erfahrungen im Spiel sammeln können. Weiterhin haben wir Unterstützung von unseren Bambinis erhalten. Das Wetter war super und der Ball rollte ab 10:30 Uhr über den Platz. Die erste Halbzeit war sehr ausgeglichen, alle unsere Fußballer spielten super zusammen. Nach Abpfiff der 1. Halbzeit stand es 4:2 für Großkorbetha. Was zeigte, dass man gut mithalten konnte. Dann startete die 2. Halbzeit. Wir gaben von Anfang an wieder unser Bestes, doch die gegnerische Mannschaft drehte noch mal auf. Sie wirke von nun an spielerisch besser, obwohl alle Spieler auf den Platz bis zur letzten Minute gekämpft hatten. Am Ende stand es 10:2 für die Mannschaft aus Großkorbetha. Schade, aber wir haben trotzdem Spaß gehabt, jeder einzelne konnte sich auf den Platz beweisen. Wir schauen nach vorne, dass nächste Spiel kommt... .

Aufstellung:

F-Jugend: Niklas Naundorf, Felix Jäger, Pascal Franke, Domenik Günther, Richard Christoph (1 Tor), Lina Pätz

G-Jugend: Magnus Weber, Felix Franke, Louis Jäger (1 Tor), Luina Krobitzsch

 

Bericht: M. Moritz / R. Stark

3. Staffelspiel  NSG Saaletal II    vs.   TSV Eintracht Lützen   0 : 11 (0:5)

 

      vs.       

Vorschau: Heute am Montag fand unser Nachholspiel vom 1. Spieltag statt. Es war wieder unser Tag, alle Kinder waren Fit und wollten spielen. Aufstellung war mal ganz anders. Richard mit Sara und Lina in der Abwehr, Bruno im Tor und Colin mit Pierre im Sturm.

1. Hälfte: Von Beginn an legten wir los wie die Feuerwehr. Super von Sara aus der Abwehr herausgespielt auf Colin der mit super Auge auf Pierre legt und der Problemlos nach nur 4 Minuten zum 0:1 einnetzte. Nur eine Minute später, gleiche Situation nur diesmal von Richard, der sich den Ball erkämpfte und gleich zu Pierre passte und schon lag der Ball wieder im Netz 0:2 in der 5. Minute. So kann es weiter gehen. 9 Minute, nun hatten unsere Kicker riesen Spaß und jeder Pass kam an. Klasse Flanke von Colin auf Pierre 0:3. In der 17. Minute erkämpfte Lina den Ball, spielt weiter auf Sara. Sie rennt am Gegner vorbei, spielt auf Colin der wieder den Ball auf Pierre weiterleitet, Schuß und drin im Tor zum 0:4. Vier Tore durch Pierre hintereinander, was war hier los. Es wurde gewechselt, nun kam Matteo für Pierre, Eric für Lina und Tobias für Richard. Auch die drei wollten zeigen was sie können und legte los. Sie stürmten im Sekunden Takt auf das gegnerische Tor. Kurz vor Spielende der ersten Halbzeit schoss Matteo das 0:5 nach Vorlage von Eric. Halbzeitstand 0:5, wir waren selbst überrascht, Klasse Leistung. Es gab nicht viel zum Besprechen, da heute alles klappte.

Nun ging die zweite Hälfte los. Wir starteten mit der Mannschaft wie aus der 1 Hälfte lediglich kam Niklas für Bruno ins Tor. Nun war Colin-Time, 22. Minute super pass von Sara in den Lauf von Colin der zum 0:6 erhöhte. In der 23. Minute versuchte Sara im Zusammenspiel mit Colin einen Treffer zu erzielen jedoch wurde Colin im Strafraum gefault, 9m ! Sara trat an und versenkte den Ball sicher zum 0:7. Auch die Gäste hatten ein Paar Chancen. Aber mit einem Bärenstarken Niklas im Tor konnten wir die 0 halten. Das war noch nicht alles, wieder eine Balleroberung in der eigenen Hälfte und Colin erhöhte zum 0:8 und 0:9. Ein Wahnsinns Spiel was unsere Mannschaft hier hinlegte. Wieder wurde gewechselt, es kam Matteo, Eric und Tobias ins Spiel für Colin, Lina und Richard. Eric, Tobias und Matteo spielten hervorragend zusammen und somit konnten sie Pierre wieder in Position bringen der zum 0:10 erhöhte. Letzte Minute Eric eroberte sich den Ball aber mit einem klugen Pass auf die rechte Seite lege er den Ball Matteo vor der aus spitzen rechten Winkel zum 0:11 Endstand erhöhte.

Fazit: Es gibt nicht viel zu meckern. Hammer Mannschaftsleistung was Freude auf mehr macht. Pierre der in den letzten Spielen so viel Pech hatte, konnte heute zeigen was er kann und schoss 5 Tore, genauso wie Colin der wieder 3 Tore zum Spiel Beitrug. Aber das alles war nur durch eine tolle Mannschaftsleistung möglich!

Aufstellung: Niklas Naundorf, Bruno Kluge, Tobias Ronneberger, Richard Christoph, Sarah Noreen Wandke (1 Tor), Pierre Tober (5 Tore), Colin Pascal Schäfer (3 Tore), Eric Moritz, Lina Pätz, Matteo Theile (2 Tore),

 

Bericht: S. Teichert / R. Stark

2. Staffelspiel  GW Langendorf I    vs.   TSV Eintracht Lützen   6 : 1 (1:0)

 

      vs.       

Vorschau: Heute, fand unser 2. Kreisligaspiel gegen den Verein aus Langendorf statt. Nach dem Pokalerfolg vom Mittwoch wollten wir an die Leistung anknüpfen. Jedoch waren die Kicker doch recht müde.

Zum Spiel: Wir starteten mit der Aufstellung Bruno im Tor, Matteo mit Colin im Sturm, Tobias und Sara in der Abwehr und Eric im Mittelfeld. Langendorf war Fit und trat selbstbewusst auf. Man merkte einigen Kickern von uns das Pokalspiel und das frühe Aufstehen an. Sie schlichen über den Rasen und kamen immer einen Schritt zu spät. Doch trotz müder Leistung hatten wir einige Chancen die wir aber nicht konsequent nutzten. In der 11. Minute war es soweit und die Gastgeber gingen mit 1:0 in Führung. Das Tor kam aus dem nichts und völlig überraschend. Bruno war bis zu diesem Zeitpunkt super im Tor und verhinderte doch einige heikle Situationen. Die ersten 20 Minuten waren um. Wir sammelten uns und wollten das Spiel in der 2. Spielhälfte drehen. Nun kam Niklas für Bruno, Lina für Sara, Richard für Tobias, Pascal für Matteo. Die 2. Hälfte geht los und wir spielten uns bis zum gegnerischen Tor vor. Doch durch zu schnelle Ballverluste lagen wir schnell mit 3:0 hinten. Zwischenzeitlich kam noch mal Matteo für Pascal und Sara für Lina. Ein super pass von Eric auf Matteo der sich durchsetzte und mit einen Fernschuss zum 3:1 verkürzen konnte. Doch durch 3 fatale Abwehrfehler schossen die Langendorfer in der 37./38. und 39. Minute noch drei weitere Tore und somit auch zum Endstand von 6:1. In dieser Höhe absolut nicht berechtigt da wir über weite Strecken Spiel bestimmend und Ball führend waren.

Fazit: Uns liegt einfach das frühe Aufstehen nicht. Aber trotz allem waren wir die bessere Mannschaft.

Aufstellung: Bruno Kluge, Niklas Naundorf, Eric Moritz, Tobias Ronneberger, Richard Christoph, Sarah Noreen Wandke, Pascal Franke, Lina Pätz, Matteo Theile (1 Tor), Colin Schäfer

 

Bericht: S. Teichert / R. Stark

Pokalspiel Runde 1  JFV Weißenfels I   vs.   TSV Eintracht Lützen    6 : 7 (2:2)

 

      vs.       

Vorschau: Wir wollten unsere letzte Niederlage wieder gut machen und versuchten bei herrlichem Sonnenschein alles zu geben. Wir reisten mit Bruno, Niklas, Eric, Lina, Tobias, Sara, Richard, Colin, Pierre und Matteo nach Weißenfels.

In der Startelf stand Niklas im Tor, Pierre mit Colin im Sturm, Eric im defensiven zentralen Mittelfeld und Lina mit Tobias in der Abwehr.

Spielbericht: Das Spiel geht los und wir kombinierten super von hinten heraus bis zur Gegnerischen Abwehr. Ein super Querpass von Eric auf Colin der in der 5 min zum 0:1 einnetzte. Es ging hin und her aber Lina und Tobias hatten die Gegner im Griff. Es kam Sara für Lina ins Spiel . Die Gegner kamen durch zwei glückliche Abpraller zur 2:1 Führung . Aber wir wussten wir können mehr. Es kam Matteo für Pierre der wieder viele Torchancen hatte aber diese leider nicht immer im Netz verwandeln konnte. Aber wir kombinierten wie im Training so das Colin durch super Vorlage von Matteo zum 2:2 einschob was auch das Halbzeitergebnis war. Die 2 Halbzeit starteten wir mit Bruno im Tor, Richard in der Abwehr. Nun ging es härter zur Sache und durch Unachtsamkeit gingen die Gastgeber erstmals in Führung. 3:2. Doch nun brach Colin seine Zeit an innerhalb 4 Minuten schoss Colin durch Vorlage von Matteo zum zwischenzeitlichen 3:5. Nun waren wir so richtig in Spiellaune. Es kam Piere für Colin ins Spiel und Tobias für Richard. Nun wollten wir die letzten 10 min alles nach vor werfen. Eric der mit super Übersicht die Bälle verteilte hatte großen Anteil an den geschossenen Toren. Doch die Gastgeber wollten sich auch nicht so ohne weiteres geschlagen geben und nutzten unsere Unachtsamkeit eiskalt aus und glichen in der 30 und 31 min aus, 5:5. Wir verspielten in kürzester Zeit eine 3:5 Führung. Aber es ging munter weiter. Ein super Pass von Tobias auf Matteo der wieder mit super Übersicht trotz Bedrängnis einen Traumpass auf Pierre legte und zum 5:6 erhöhte. Die letzte Spielminute brach an, ein kleiner Fehler und der Ball war drin 6:6 . Das kann doch nicht wahr sein. Wir waren über weite Strecken die klar bessere Mannschaft. Wir wollten das Spiel noch in der regulären Spielzeit gewinnen. Ein letzter Angriff. Wieder aus der Abwehr heraus kam ein super pass von Sara auf Piere der auf Matteo verlängerte und in letzter Sekunde das verdiente und hart erarbeitete 6:7 schoss. Der Schlusspfiff ertönte und wir freuten uns sehr über diesen Arbeitssieg wo mehr drin war. Eine besonderes Lob bekommt Colin der wahnsinnige 4 Tore geschossen hat was aber nur durch eine super Mannschaftsleistung ging.

Aufstellung: Niklas Naundorf, Bruno Kluge, Eric Moritz, Tobias Ronneberger, Richard Christoph, Sarah Noreen Wandke, Pierre Tober (2 Tore), Lina Pätz, Matteo Theile (1 Tor), Colin Schäfer (4 Tore)

 

Bericht: S. Teichert / R. Stark

1. Staffelspiel  TSV Eintracht Lützen    vs.   TSV Großkorbetha   1 : 11 (0:4)

 

      vs.       

Spielbericht: Auch in unseren ersten Liga Heimspiel gegen Großkorbetha waren alle Kids, außer Bruno und Niklas, da. Wir wollten auch hier zu Hause den Spielern die nicht so oft zum Einsatz kommen zu Hause die Chance geben Spielpraxis zu sammeln. Aufstellung war Eric im Tor, Richard mit Lina und Sara in der Abwehr und Colin mit Pierre im Sturm. Großkorbetha begann stark aber wir hielten 12 min die null bis das 0:1 fiel. Trotzdem ließen wir uns nicht einschüchtern und spielten munter weiter. Bis auf den Tormann Eric wechselten wir auf allen Positionen munter durch. Großkorbetha erhöhte den Druck und bestimmte das Spiel. Nach 20 min stand es bereits 0:4. In der 2 Hälfte kamen Domenik, Pascal, Matteo, Felix und Lina zum Einsatz. Wir hatten einige Chancen vor allem Pierre diese aber heute nicht im Netz landen wollten. Das einzigste Tor für uns am Abend schoss Colin.

Aufstellung: Eric Moritz, Tobias Ronneberger, Richard Christoph, Sarah Noreen Wandke, Pierre Tober (1 Tor), Lina Pätz, Felix Jäger, Matteo Theile, Colin Schäfer,  Pascal Franke, Domenik Günther

 

Bericht: S. Teichert / R. Stark

Testspiel am 15.08.  TSV Eintracht Lützen    vs.   SG Spergau   7 : 4

 

      vs.       

 

Spielbericht: Heute fand unser erstes Training und zugleich ein Testspiel gegen Spergau statt. Aufgrund des sehr warmen Wetters war es vorher nicht möglich Training bzw. Testspiele durchzuführen. Alle Spieler standen dem Trainer zur Verfügung. Wir haben das Spiel ganz locker angegangen und somit auf allen Positionen durch gewechselt. Mit dem Trainer von Spergau einigten wir uns auf eine Spielzeit von 3x15 Minuten. Somit konnte einiges probiert werden um optimal in die neue Saison zu starten. Im Tor stand Bruno, Niklas und Lina jeweils 15 min um auch hier Alternativen zu testen. Es war ein munteres Spiel was hin und her ging. Jeder Spieler gab alles egal ob Abwehr oder Sturm. Auch unsere neuen Spieler Domenik und Pascal haben sich super eingebracht. Die Tore für uns haben 4x Matteo, 1x Eric,  1x Pierre und 1x Colin geschossen. Endergebnis: 7:4 --> Super Leistung der gesamten Mannschaft!

 

Bericht: S. Teichert / R. Stark

 

Spielberichte der F-Jugendmannschaft Saison 2017/18 findet Ihr im Archiv